Systeme für Roulette und Casinostrategien zielen meistens auf Wetten mit nahezu 50-prozentiger Chance ab. Wettsysteme für Roulette auf Zahlen sind daher eher selten. Mit Quoten von 35:1 macht ein Treffer auf die richtige Zahl nicht nur mehr Spaß, sondern bringt einen mehr als fetten Gewinn.

Bekanntlich hat Zufall kein Gedächtnis, weshalb es nach unserem wissenschaftlichen Stand schon Kaffeesatzleserei gleich kommt, auf bald fallende Zahlen zu wetten. Permanenzen geben nur wenig Sicherheit. Auch wenn die 13 in den letzten 10 Runden bereits zweimal gefallen ist, so sind die Chancen mit der nächsten Drehung des Rouletterades identisch.

Ein Online Casino bedient sich aber nicht eines physikalischen Rouletterades, sofern du nicht direkt in einem echten LiveCasino spielst. Hier werden Zufallsgeneratoren verwendet, die zufällige Nummern erzeugen sollen. Zumindest bei den meisten Slots und Casinospielen handelt es sich jedoch technisch gesehen nicht um echte Zufallsgeneratoren, sondern um sogenannte Pseudeozufallsgeneratoren. Diese erzeugen dementsprechend Pseudozufallszahlen. Erst Anfang diesen Jahres machte ein russischer Mafiaring von sich reden, der es schaffte, Casinos mit diesem Wissen um Millionen zu bringen.

Der Vater des Markov-Systems

Der russische Mathematiker Andrei Andrejewitsch Markow (teilweise auch Markoff geschrieben) gilt als einer bekanntesten Vertreter der Wahrscheinlichkeitstheorie und Analysis. Einige seiner Werke gelten auch heute noch als wissenschaftlicher Standard. Vereinfacht gesagt zielten Markows Bemühungen darauf ab, aufgrund vorliegenden Wissens zukündige Entwicklungen hervorsagen zu können.

Glücksspiel eignet sich perfekt für solche Theorien. Man denken nur an das Labouchere oder das d Lambert-System, die beide von französischen Mathematikern aufgestellt wurden. Auch die Kelly-Formel hat einen  mathematischen Ansatz. Markov hingegen hat seine Theorien nie mit dem Roulette in Verbindung gebracht und wäre wohl stark überrascht, heute zu sehen, wie zahllose Casinospieler in Onlinecasinos und Spielbanken seiner Theorie folgen und Unmengen an Geld einsetzen und verlieren.

Verlieren mit dem Markov-System?

Richtig gelesen. Bevor wir die Markov-Strategie für Roulette erklären, müssen wir sozusagen als Disclaimer vorschicken, dass auch dieses System dir nicht zu Reichtum verhelfen wird. Auf wen Zahlen einen Reiz ausüben, für den mag ein an Markov angelehntes Setzverhalten am Roulettetisch Spaß machen und den einen oder anderen Treffer bereithalten. Am Ende des Tages kann auch diese Strategie den Hausvorteil nicht aufheben. Auch hier gewinnt zumindest unserer Erfahrung nach am Ende die Bank.

Da man auf der anderen Seite im Casino auch schon kleine Wetten auf Zahlen unterbringen kann, möchtest du aber vielleicht dennoch mal ein paar Wetten bei begrenztem Risiko platzieren? Oder zumindest ein gutes Small-Talk-Thema an der Bar des Casinos während den Runden haben. Daher stellen wir dir nun die Grundzüge vor.

Markov-System: eine Anleitung

Eine der Theorien von Markov besagt, dass Zahlenreihen nicht zufällig sind. Das in diesem Zusammenhang verwendete Beispiel ist das der Perlenkette.

Stell dir dazu folgendes vor: Du ziehst 100 Perlen an einer Schnur auf und nummerierst diese durch. Nun lösen wir die Kette, mischen die Zahlen und ziehen eine nach der anderen. Markov fand hierbei heraus, dass viele Zahlen dennoch an Ihrem eigentlichen Platz verblieben.

Markov-System für Roulette

Roulette wird mit 36 Zahlen und der Null gespielt. Jedoch wäre das Grundprinzip das gleiche. Viele Zahlen sind gemäß der Theorie an anderen Stellen, doch einige sind immer noch auf Ihrer ursprünglichen Position. Mittels Signalzahlen kann man diese erkennen und wettet nun auf die darauf folgenden.

Beispiel 1 Markov-System

Zuletzt fielen 34-2-15-34-5

Wir wetten nun auf die 6, da die 2 und die 5 unsere Signalzahlen sind und die sechs nun, sofern sie noch an der richtigen Stelle ist, folgen sollte. Eine Garantie besteht dabei jedoch nicht. Der Trick besteht in der Annahme, dass die Chance auf eine bestimmte Zahl zu einem bestimmten Zeitpunkt eine höhere Eintrittswahrscheinlichkeit hat, also höher ist. Darum meinen Spieler, hier gegenüber dem Dealer/ dem Casino im Vorteil zu sein. Meistens wird jedoch nicht nur auf die direkt benachbarte Zahl, sondern auf mehrere benachbarte Zahlen gesetzt. Wir würden beispielsweise jetzt auch auf die 8 wetten. Sobald eine niedrigere Zahl kommt, ist die Kette unterbrochen und eine neue Kette startet.

Beispiel 2 Markov-System

Wir setzen uns an einen digitalen Roulettetisch, der uns diese Permanenzen (Fachbegriff für die zuletzt gefallenen Zahlen) zeigt:

12-25-16-15-4-0-36

Sobald eine niedrigere Zahl als die vorherige Zahl fällt, beenden die meisten Spieler diese Kette und starten ein neue. Mit der 16, der 15, der 4 und der 0 werden Ketten beendet. Notwendig ist dies für das Roulettespiel nach Markov aber nicht. 0-36 ist eine interessante Kette, da beim Roulette die 0 und die 36 nebeneinander liegen. Wir würden darum anschließend auf 1 und 2 setzen. Wer keine Ketten bei niedrigeren Zahlen beendet, der hätte vermutlich auch nach 16-15 auf 13, 14, 17 und 18. spätestens mit der 0 wäre aber dieses Setzmuster zu beenden.

Als benachbart gelten lediglich Zahlen, die nur maximal 2 Zahlen voneinander getrennt sind. 5-8 etwa sind nicht benachbart.

Beispiel 3 Markov-System

15-32-2-17, 19

Bei diesem Beispiel haben wir sogar 3 Signalzahlen. Darum würden wir nun auf 13, 14, 16, 18, 20 und 21 setzen.

Praktische Anwendung des Markov Systems

Am besten lässt sich die Markov anwenden, indem man auf Ketten aus fünf Zahlen wartet. die mindestens drei Zahlen aus fünf aufeinanderfolgenden Zahlen beinhalten. Die Reihenfolge darf hierbei außer acht gelassen werden. Beispiel: Zuletzt fielen 2-5-19 -34-6. Wir wetten nun 1, 3, 4, und 7. Wenn wir auf sechs Zahlen setzen möchten, so wetten wir auch noch auf die 0 und die 8.

 

Bewertung Markov-System für Roulette

Es gibt viele Systeme und Strategien für Roulette. Das Markov-System hat den großen Vorteil, mit dem Setzen auf Zahlen etwas Abwechslung in den Casinoalltag zu bringen. Auch die wissenschaftlich nachgewiesenen Markov-Ketten sowie die Vorstellung, dass Zufallsgeneratoren im Online-Casino berechenbar sind, klingen sehr verlockend. Trotz allem ist das Markov-System nur ein Zeitvertreib, der Spaß und Gewinne – oder Verluste bringen kann.

Falls du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, dann kannst du es einfach mit diesen Casinobonus-Angeboten risikolos ausprobieren.

Zurück zur Übersicht aller Wettsysteme