Die besten Spielautomatentricks & -tipps 2024


Hände hoch, wer beim Glücksspiel immer gewinnen möchte! Wir haben uns schon mehrfach mit Spielautomatentricks befasst. Immer wieder sind wir verschiedenen Mythen nachgegangen, weil wir Aufklärungsarbeit leisten möchten.

Nun ist es an der Zeit, unsere Erkenntnisse gebündelt zusammenzufassen. Kann man die Zufallsgeneratoren von Automatenspielen überlisten? Kann man mit der richtigen Strategie Einfluss auf die Erfolgschancen nehmen?

Wir haben in Online Casinos gespielt, die Automatenspiele aus der Spielhalle anbieten. Dort kann man auf jeden Fall einen guten Willkommensbonus mitnehmen.

1
Top Rated Casino

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+ 200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +10 weitere
2

Willkommensbonus

100% bis 500€

+ 50 Freispiele

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +10 weitere
3

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+ 200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +9 weitere
4

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+ 200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +3 weitere
5

Willkommensbonus

100% bis zu 500€

+200 Freispiele

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +5 weitere
6

Willkommensbonus

100% bis zu 250€

+110 FS, alles wager-free

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +5 weitere
7

Willkommensbonus

200% bis zu 500€

18+ | AGB gelten

Einzahlen mit

  • +10 weitere

Hier sind die drei wichtigsten Schlussfolgerungen

  1. Aberglaube und Glücksspiel sind weit verbreitet, auch angebliche Tricks machen die Runde.
  2. Glücksmomente sprechen Spieler an, die sich an seltene Glücksstöße erinnern.
  3. Der Auszahlungsprozentsatz in Online-Casinos ist höher als bei landbasierten Spielautomaten.

 

Drei Jackpot Vegas Hits Slots in SW | casinoFM Markenbild

 

Trick 17: 200% Bonus im Snatch Casino mitnehmen

Von allen Tricks, die wir durchgespielt haben, hat sich 200% Casino Bonus noch mit am ehesten bewährt. Eine Verdreifachung unseres Guthabens bis zu 1000€ bei fairen Bonus-Konditionen finden wir im Snatch Casino (Erfahrungen).

Zum 200% Snatch Casino Bonus

Glücksspiel-Profi: Der Traum vom professionellen Spieler

Der Traum, mit dem Glücksspiel reich zu werden und nicht mehr arbeiten zu müssen, ist wohl ungefähr so alt wie das Glücksspiel selbst. Am weitesten verbreitet ist heutzutage der Poker-Profi, der den richtigen Bluff einfach drauf hat. Viele diese Poker-Pros leben und spielen in Las Vegas.

Das Geheimnis ihres Erfolgs ist kein einfacher Trick, sondern ein souveränes und faktenbasiertes Spiel. Doch kann man auch mit anderen Formen des Glücksspiels eine Menge Kohle scheffeln?

Gibt es Spielautomatentricks, mit denen man ganz easy gewinnen kann?

Der Klassiker: Gezinkte Karten

In Filmen tauchen immer wieder Betrüger und Falschspieler auf. Sie gewinnen, weil sie beim Kartenspiel bescheißen. Sie versehen bestimmte Spielkarten mit bestimmten unscheinbaren optischen Merkmalen und können so wissen, welche Karten ihr Gegenspieler hält. Dieses Wissen kann man dann gewinnbringend ausnutzen.

Sicherlich gibt es das Zinken von Karten auch im echten Leben. Im Film aber ist das deutlich einfacher. In der Spielbank ist dieses Unterfangen nicht möglich, weil sich die Casinos auf solche Versuche einstellen. Sie wechseln die Kartendecks regelmäßig aus.

Edge-Sorting

Beim Baccarat und bei anderen Spielen kann man (theoretisch) die Kunst des Edge-Sortings lernen, die etwas unzutreffend oft mit Kartenzählen übersetzt wird. Dabei muss man einen scharfen Blick mit mathematischem Können kombinieren.

Dabei bringt man den Dealer dazu, bestimmte Karten zu rotieren, was dann bestimmte Einflüsse auf das Mischen sowie die Optik der Karten hat. Darüber, ob diese Technik erlaubt ist, gibt es wilde Diskussionen. Der bekannte Spieler Phil Ivey hat seinen Edge-Sorting-Prozess gegen ein großes Casino verloren (Link dazu auf Englisch).

So oder so ist diese Technik sehr schwierig zu erlernen.

Kesselgucker

Das gilt auch für das Kesselgucken. Christian Kaisan ist einer der weltbesten Akteure dieser Disziplin.

Dabei geht es darum, die die Bahn der Roulettekugel möglichst genau zu berechnen. Das muss geschehen, direkt nachdem die Kugel in die Umlaufbahn eintritt. Man hat also nur zwei bis drei Sekunden lang Zeit, um seine Wetten zu platzieren.

Dass es tatsächlich funktionieren kann, zeigt Kaisan in einer Reportage.

Aber auch hier gilt: Diese Kunst ist wahnsinnig schwer zu erlernen.

Tricks für Spielautomaten

Was aber ist mit Automatenspielen? Im Internet kursiert der eine oder andere angebliche Spielautomaten-Trick. Bei manchen Tricks kann man direkt sehen, dass sie Quatsch sind. Schon vor Jahrzehnten gab es in den Kneipen immer einen Spezialisten, der mit Bier am Automaten hockte und der Meinung war, er hätte den Dreh raus.

Immer hatte er eine fixe Idee, welche Tasten er drücken musste und wie viel Einsatz er wie lange spielen muss, um das Geldspielgerät zur großen Auszahlung zu animieren. Bis auf wenige Glückstreffer hat er aber stets seinen Lohn verzockt.

Aber welche Tricks gibt es bei Spielautomaten?

Aberglaube und Glücksspiel

Weil sie ein starkes Selbstbewusstsein hatten, haben diese Kneipenspieler immer wieder das Gefühl gehabt, dass sie nur den richtigen Zeitpunkt erwischen müssen. Das Phänomen des Aberglaubens ist sogar ziemlich weit verbreitet. So haben einige Spieler eine Affinität zur Zahl 13, die ja gemeinhin als Unglückszahl gilt. Sie sind der Meinung, dass Ihnen beim Lotto gerade diese Zahl Glück bescheren kann.

Manchmal haben wir es auch im Urin, dass heute ein besonders guter Tag für Glücksspielgewinne sei. Vielleicht ist es eine Fügung, dass man am Geburtstag der Mutter ins Casino geht und gerade an diesem Tag groß abräumt? Das kann natürlich auch der eigene Geburtstag sein oder der der eigenen Katze.

Dass wir das Gefühl haben, das Schicksal gerade an bestimmten Tagen herausfordern zu müssen, ist tatsächlich weit verbreitet.

Aber auch von bestimmten Marotten versprechen wir uns Glück. Sei es, dass man mit seinen blauen Lieblingssocken ins Casino geht oder der Meinung ist, mit einem Glas Fanta in der Hand besser gewinnen zu können.

Nüchtern betrachtet wissen wir genau, dass wir das Glück auf diese Weise nicht beeinflussen können. Aber wir wollen doch irgendwie daran glauben.

Manchmal klappt es: Warum wir an das Glück glauben

Ob es um Automatentricks geht oder um den Erfolg beim Roulette: Viele Spieler glauben insgeheim daran, dass sie mit albernen Tricksereien die Formel zum Erfolg gefunden haben. Genauso hält sich fast jeder Pokerspieler für gut genug, um Gewinne zu erzielen, casino gewinnen spielautomaten tricksobwohl nur ein kleiner Prozentsatz der Aktiven langfristig im Plus ist.

Das liegt daran, dass uns unser Erinnerungsvermögen einen Streich spielt. Man kann das am besten mit einem psychologischen Phänomen erklären.

Wenn wir beim Poker ein Turnier gewinnen, dann halten wir uns direkt für die Größten. Wenn wir aber beim nächsten Turnier sofort ausscheiden, dann haben wir einfach Pech gehabt. Falls wir mit einer eigentlich besseren Hand aus dem Turnier fliegen, dann meckern wir über die Ungerechtigkeit und wenn wir einen falschen Bluff setzen, dann war das ein einmaliger Aussetzer. Denn eigentlich, so denken wir, können wir es ja viel besser.

Glücksmomente wirken länger nach

Wenn wir jedoch Erfolg haben, dann vergessen wir ganz schnell, dass wir vielleicht viel Dusel hatten, eine bestimmte Hand zu gewinnen. Das haken wir dann gern als das Glück des Tüchtigen ab.

Der Psychologie spricht bei diesem Phänomen von Selbstwert-dienlicher Attribution. Wir erinnern uns so an die Dinge, dass wir ein positives Bild von uns und unseren Fähigkeiten haben.

Deswegen bleiben uns – auch am Spielautomaten – seltene Glücksgriffe meistens viel länger im Gedächtnis haften als der Tag, an dem wir schon wieder 50 Euro verzockt haben.

Spielautomatentrick 1: Gewinnzyklus nutzen

Nun kommen wir aber endlich zum Fokus des Interesses, nämlich der Prüfung der Tricks für Spielautomaten. Äußerst beliebt ist der Glaube an den Gewinnzyklus. Man vermutet,  dass man bei einem Spielautomaten den richtigen Zeitpunkt erwischen muss.

Demnach funktionieren die Slots in etwa so wie Ebbe und Flut: Mal hat der Automat richtig Laune und spuckt richtig viele Gewinnkombis aus. Dann muss sich der Geldspeicher erst einmal wieder füllen, bevor man als Spieler eine Gewinnserie ausnutzen kann. Das nennt man auch die Kelly-Formel.

Das Dumme daran aber ist: Solche Gewinnserien gibt es beim Glücksspiel nicht. Der Zufallsmechanismus fängt nach jedem Spiel wieder bei Null an. Das ist genau wie bei einem Würfel: Wenn man einmal eine 6 gewürfelt hat, dann beträgt die Wahrscheinlichkeit für eine weitere 6 genau ein Sechstel.

Es gibt weder beim Würfeln noch am Spielautomaten ein Gedächtnis. Man kann dreimal hintereinander eine 6 würfeln. Sogar viermal die 6 direkt nacheinander ist im Laufe der Menschheitsgeschichte schon mal vorgekommen. Das ist aber reiner Zufall. Es gibt beim Glücksspiel mit Zufallsmechanismus keine Wahrscheinlichkeit auf Serien.

Trick 2: Der 2 Euro Trick

An den angeblichen Gewinnzyklus ist auch der 2 Euro Spielautomaten-Trick angelehnt. Genau genommen handelt es sich dabei um eine Ausweitung der Zyklen-Theorie. Mit einer bestimmten Einsatzstrategie (die wir im Artikel ausführlich erklären) möchte man herausfinden, ob der Slot aktuell in Geberlaune ist.

Allerdings beginnt das Spiel von Glück und Pech mit jedem Spin neu.  Was in den letzten Spins passiert ist, ist vollkommen egal.

Trick 3: Die perfekte Uhrzeit

Eine Theorie besagt, dass es beim Spielen bessere und schlechtere Zeitpunkte gibt. Demnach sind die Gewinnchancen entweder am Morgen, mittags oder abends am besten, wahlweise auch, wenn es draußen dunkel ist.

Wir brauchen hier nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Diese kruden Annahmen gehören zum Reich des Aberglaubens. Sogar wir sind uns zu fein, diesen Bockmist auch noch zu widerlegen.

Trick 4: Risikoleiter

Ein weiterer angeblicher Automatentrick hat speziell mit dem Thema Risikoleiter zu tun. Die Spiele von Merkur und Bally Wulff verfügen bekanntlich über diese besondere Form des Risikospiels.

Im Internet kursieren Gerüchte, dass man die Buttons in den richtigen Zeitabständen drücken muss, dann klappt es mit dem Erfolg auf der Risikoleiter. So kann man seinen Rundengewinn demnach fast beliebig aufbessern

Wir haben das zum Spaß mal in der Spielo und auch online ausprobiert. Manchmal hat es geklappt, aber manchmal auch nicht. Der Wissenschaftler in uns vermutet, dass wir bei den Erfolgserlebnissen einfach nur Glück hatten. Der Zocker in uns möchte aber weiterhin an das Aufgehen der Strategie glauben.

Trick 5: Kartenfarben-App

Es gibt zum Thema Risikospiel weitere vermeintliche Spielautomatentricks. So kann man für teures Geld eine App installieren, die angeblich die nächste Farbe der Karte vorhersagt.

Dieser Trick klappt demnach für die Spiele von Merkur und Novoline, aber die brutale Wahrheit ist: Er klappt nicht.

Die Kartenfarben-App ist das Produkt von skrupellosen Abzockern, die Zockern falsche Hoffnung auf Reichtum machen und auf deren Kosten selbst die große Kohle scheffeln.

Bei solchem Betrug kann man nur noch mit dem Kopf schütteln und traurig gucken.

Trick 6: Automaten manipulieren

Dann gibt es noch die Legende davon, dass man die Slots manipulieren kann. In der alten Zeit, als die Spiele noch mechanisch gesteuert waren und außer drei simplen Rollen nichts zur Verfügung hatten, konnte ein erfahrener Techniker vielleicht sogar eine Glückssträhne zu seinen Gunsten umleiten. Der Besitzer meiner Stamm-Spielhalle etwa erzählt immer wieder gerne, wie er vor knapp 20 Jahren ein paar Jungs mit sogenannten EMP-Jammern aus seinem Laden geworfen hat. Und in grauer Vorzeit sollen auch Geldstücke oder Scheine an einer Schnur durchaus effektiv gewesen sein.

Da diese Mythen in der Vergangenheit liegen, kann man sie kaum noch nachprüfen.

Die modernen Automatenspiele mit Digitalanzeige und Software kann man aber so lange mit mentaler Stärke anstarren, wie man lustig ist. Das wird auf den Zufallsmechanismus und seine Algorithmen keinen Unterschied machen. Abgesehen davon, dass eine aktive Manipulation eine Straftat wäre, es das auch kein funktionierender Spielautomatentrick.

Trick 7: Systemfehler

Es gibt sie aber tatsächlich, die Automatentricks, die auch wirklich funktionieren. Wer am Casino Automat gewinnen wollte, der hatte im Jahr 2019 tatsächlich die Möglichkeit auf einen sicheren Ertrag. Grund dafür war ein Systemfehler bei Merkurs Slot Super Frutta.

Man musste in der Spielhalle zunächst einen Gewinn beim Spiel Hidden Lands einfahren und dann auf demselben Gerät zu Super Frutta wechseln. Das Gerät ist dann im Gewinnmodus steckengeblieben und hat weiterhin bei jedem Spiel einen Gewinn ausgeschüttet.

Nach einigen Monaten fiel der Bug dann doch auf und Super Frutta wurde zurückgezogen. Seitdem suchen einige Zocker fieberhaft nach einem neuen Systemfehler, allerdings ohne Erfolg. Wir haben zum Thema Merkur Systemfehler hier alles zusammengefasst.

Trick 8: Setzstrategien (Martingale und Co.)

Auf welche Tricks Casino Automaten anspringen haben wir hoffentlich geklärt: Mit Ausnahme des (nicht mehr existenten) Systemfehlers nämlich auf keinen einzigen.

Es gibt verschiedene Einsatzstrategien, die allerdings eher auf Roulette ausgelegt sind. Berühmt ist zum Beispiel die Martingale-Strategie, bei der man den Einsatz nach einem verlorenen Spiel immer weiter erhöht, um den Verlust wieder rauszuholen.

Das klappt auch ganz gut, bis man eine richtig fiese Glückssträhne erwischt. Dann nämlich muss man irgendwann Haus und Hof riskieren und irgendwann hat man kein Geld mehr oder erreicht das Tischlimit. Dann hat man die Arschkarte gezogen und erlebt eine Bruchlandung im Totalverlust.

Trick 9: Den Spielautomaten wechseln

Eine weitere Weisheit unter Spielern ist es, den Spielautomaten zu wechseln. Demnach sollte man woanders sein Glück versuchen, wenn man 1. an einem Spielautomaten gar kein Glück hat und 2. direkt nach einem großen Gewinn.

Ein Slotspiel verfügt aber über kein Gedächtnis. Deswegen ist es völlig egal, ob in den letzten 100 Runden viel oder wenig gewonnen wurde, dieser Trick ist ein Griff ins Klo. Es macht keinen Unterschied auf die Gewinnwahrscheinlichkeit der nächsten Runde aus.

Trick 10: Angeschliffene Münzen

Diese Legende greift ganz tief in die Trickkiste. Mit an den Rändern angeschliffenen Münzen kann man angeblich Guthaben für den Automaten bekommen, ohne dafür Geld auszugeben. Denn die Münzen fallen nach dem Auslösen des Guthabens angeblich wieder durch den Schlitz nach draußen.

Natürlich ist der Gegenbeweis schwierig und wer an diesen Trick glaubt, der wird die Münzen bis zum Glühen am Schleifstein reiben. Unseren Erfahrungen nach klappt der Betrug mit der angeschliffenen Münze jedoch nicht.

Das beste Online Casino per Kategorie

  • ✨Bestes Casino für umsatzfreien Bonus: Viggoslots
  • 🎁 Bestes Casino mit wöchentlichem Einzahlungsbonus: Betandplay
  • 💰 Bestes Casino mit 200% Bonus: Snatch Casino
  • 🏆 Bestes Casino mit fairen Bonusbedingungen: Quickwin
  • 🚀 Bestes Casino mit hohen Auszahlungsquoten: Grandwin Casino

Echte Spielautomaten Tipps, die tatsächlich klappen (können)

Wenn schon die todsicheren Tricks nicht klappen, wie sieht es dann mit Tipps für Spielautomaten im Casino aus? Oder gibt es überhaupt keine Möglichkeit, sein Glück zu steuern? Ein Spielautomaten-Hack (im Sinne von manipulieren) klappt jedenfalls ebenfalls nicht.

Tipp 1: Budget und Einsatzstrategie

Das Glück an sich kann man tatsächlich nicht direkt beeinflussen. Es gibt beim Glücksspiel immer die Chance auf einen Gewinn, aber eben auch die Gefahr des Verlusts. Deswegen sollte man immer nur Geld einsetzen, dessen Verlust man auch verschmerzen kann.

Zudem sollte man sich überlegen, wie viel man pro Spiel riskiert. Wenn du dir ein Budget von 20 Euro gesetzt hast und eine Weile spielen möchtest, dann solltest du auch mit einem niedrigen Einsatz spielen. Wenn man eh nur ein paar Minuten schnell eine Runde spielen möchte, dann kann man auch höher rangehen.

Man sollte dann aber nicht nachlegen, wenn man sein Budget verzockt hat. In diesen Situationen impulsiv vorzugehen, deutet nämlich auf eine ungesunde Einstellung zum Glücksspiel hin. Das klingt öde, ist aber so.

Mit dem nötigen Glück kann man immer einen Gewinn einfahren. Man kann aber auch das zweite (nicht eingeplante) Budget komplett verlieren. Und wenn ein Verlust richtig wehtut, dann hast du ein Problem.

Tipp 2: Volatilität und maximaler Gewinn

Hier haben wir weiteres Thema, das man zwar nicht den Spielautomatentricks zurechnen kann, aber durchaus nützlich sein könnte. Es handelt sich um die Volatilität von Spielautomaten.

Kurz zusammengefasst treffen folgende Kriterien auf Spiele mit hoher Volatilität zu:

  • Sie zahlen eher selten einen Gewinn aus.
  • Wenn man einen Gewinn einfährt, dann ist er mit höherer Wahrscheinlichkeit richtig saftig.

Wenn man also einfach nur eine Weile lang zocken möchte, ohne das Geld zu schnell zu verlieren, dann sollte man sich Automaten mit niedriger Volatilität aussuchen. Da käme zum Beispiel Royal Seven XXL von Bally Wulff infrage, den es in fast jedem Online Casino gibt.

Wer aber eine mögliche Pechsträhne im Tausch für die Chance auf einen höheren Zahltag in Kauf nimmt, der kann sich zum Beispiel am berühmten Book of Dead versuchen. Wenn man da im Bonusspiel Glück hat, sind richtig derbe Gewinnsummen möglich.

Und wer eher der Typ Lottospieler ist, der auf einen Millionengewinn zielt, der hat bei Mega Moolah die (theoretische) Chance auf angemessenen Reichtum.

Tipp 3: Online spielen (Auszahlungsquote beachten)

Online CasinoEin weiterer Tipp für das Nutzen von Spielautomaten ist kurz und knackig: Es lohnt sich eher, im Internet zu spielen als in der Spielothek.

In der Spielhalle sind die Gewinne auf wenige hundert Euro beschränkt, das kommt vom Gesetzgeber. Im Online Casino kann man ungleich höhere Gewinne einfahren.

Zudem sind die durchschnittlichen Auszahlungsquoten im Online Casino deutlich besser. In der Spielo liegt der Return to Player-Wert meistens bei um die 80% oder niedriger. Das bedeutet, dass der Hausvorteil des Aufstellers satte 20% beträgt.

Online-Slots dagegen haben fast immer eine Auszahlungsquote von über 95%. Man muss kein studierter Mathematiker sein, damit man erkennt: Da ist die Gewinnchance viel höher.

Tipp 4: In der Mittagspause aufpassen

Wenn man echtes Geld am Spielautomaten einsetzt, dann sollte man immer mit einem Budgetplan vorgehen. Überlege dir, wie viel Geld du für eine Session riskieren möchtest.

Dazu musst du konzentriert sein bzw. bewusst spielen. Wenn du nebenbei spielst, um die Zeit zu überbrücken, dann kann der Blick für die finanzielle Situation schnell verlorengehen. Wenn du also in der Mittagspause oder am Flughafen spielst, oder spätabends, weil du nicht einschlafen kannst, dann sei extra vorsichtig. Überlege, ob es nicht besser wäre, dich anderweitig zu beschäftigen.

Tipp 5: Beinahe-Gewinne nicht als positives Zeichen werten

Wenn man beim Fußball eine große Chance vergibt, dann kann man das dennoch als Ansporn nutzen: Die Abwehr des Gegners wackelt und die nächste Chance ist wahrscheinlich nur einen Zauberpass entfernt. Beim Glücksspiel aber ist das nicht so.

Wenn man am Slot häufig zwei Scatter bekommt, dann befindet man sich nicht in einer Drangphase. Man kann daraus nicht ableiten, dass das nächste Bonus-Feature bald startet. Es kann sein, dass du noch weitere 100 Spins ohne großen Gewinn absolviert.

Der Trick ist es, sich von der Spieldynamik am Spielautomaten nicht den klaren Verstand rauben zu lassen.

Tipp 6: Gewinne auszahlen

Wie oft ist dir das schon passiert: Du triffst am Online-Slot einen guten Gewinn und denkst, dass heute wohl dein Glückstag ist. Also fütterst du die Spielautomaten weiter munter mit deinen Einsätzen. Das Ende vom Lied: Du hast deinen Gewinn wieder verspielt und ärgerst dich über sich selbst.

Man muss nicht immer den kompletten Gewinn sofort auszahlen. Aber gönn dir nach einem großen Glückstreffer ruhig eine Pause und überlege dir, wie viel vom Gewinn du direkt auszahlen lässt.

Tipp 7: Ruhe bewahren und Verluste akzeptieren

Und wenn du mal eine Pechsträhne hast: Dann bewahre trotzdem einen kühlen Kopf und die Kontrolle über deine Emotionen. Lasse sich auf keinen Fall von deinen Impulsen leiten.

Das ist einer der wichtigsten Spielautomatentricks überhaupt: Nimm Glück und Pech so hin, wie sie fallen. Versuche nach einer Verlustserie unter keinen Umständen, das Geld mit höheren Einsätzen wieder zurückzuholen. Das kann dich nur noch tiefer in die Probleme reiten.

Tipp 8: Unseriöse Casinos meiden

In Spielotheken geht man eigentlich davon aus, dass alles fair ist und den regulatorischen Auflagen entspricht. Auch im Internet beim virtuellen Automatenspiel sollte das theoretisch so sein. Leider tummeln sich aber auch ein paar unseriöse Anbieter unter den Online Casinos, bei denen man ganz schön abgezockt wird,

Deswegen solltest du unbedingt in einem seriösen Online Casino spielen (siehe auch Liste oben).

Tipp 9: Bonus als Spielautomatentrick

Wer am Casino-Automat gewinnen möchte, der sollte Bonus nutzen. Auch den gibt es nur im Internet, dafür aber reichlich.

Besonders für die Registrierung bei einem Glücksspiel-Anbieter wird man fast immer mit Willkommensbonus belohnt. Meistens geschieht das in Form eines Einzahlungsbonus, wenn man das erste mal sein Spielerkonto auflädt.

Dabei kommt es nicht nur auf den Bonusbetrag an, sondern auch auf die Bonusbedingungen. Wir stellen immer sicher, dass die Umsatzbedingungen machbar sind und dass es keine unfairen versteckten Klauseln im Kleingedruckten gibt.

Die besten Willkommenspakete haben wir oben in diesem Artikel zusammengefasst. Da gibt es einiges an Mehrwert zu holen.

Tipp 10: Nicht auf dumme Tricks reinfallen

Wenn dir jemand weismachen möchte, dass es einen todsicheren Trick gibt, um im Casino ganz easy an Gewinne zu kommen, dann sei skeptisch. Wahrscheinlich steckt hinter diesem Ratschlag ein sinistres Motiv. Ob Roulette, andere Tischspiele oder Spielautomaten: Riskiere nicht allzu viel Geld im Glauben daran, dass sich der Gewinn am Ende schon einstellen wird.

Fazit: Gibt es echte Spielautomatentricks?

Welche Tricks Casino Automaten zur Auszahlung motivieren ist klipp und klar: Es gibt keinen geheimen Casino Trick, der auch wirklich funktioniert. Natürlich geht das Risiko manchmal auf, wenn man eine bestimmte Methode anwendet. Das tut es aber auch ganz ohne angebliches Insider-Wissen.

So gerne wir auch an den Erfolg bestimmter Rezepte glauben wollen, so steht am Ende doch fest: Glücksspiel bleibt Glücksspiel. Man kann immer gewinnen oder verlieren, das ist in Stein gemeißelt. Deswegen sollte man immer nur mit Geld spielen, das man nicht braucht.

Fehlgeschlagene Automatentricks hin oder her, es gibt noch weitere Tipps, mit denen man die Gewinnchance beeinflussen kann. Einer davon ist es, auf den möglichen Maximalgewinn sowie auf die durchschnittliche Auszahlungsquote zu achten: Und die ist im Internet besser als in der Spielhalle.

Auch Bonus in Form von Freispielen ohne Einzahlung und Gratisguthaben kann sich lohnen, aber den gibt es ebenfalls nur online. Wir haben oben auf dieser Seite einige der besten Online Casinos mit ihren Bonusangeboten zusammengefasst. Kostenloser Bonustipp unsererseits: Man muss sich nicht für ein Angebot entscheiden, sondern kann prinzipiell alle nacheinander nutzen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Kann man mit Spielautomatentricks den Gewinn erzwingen?

Du solltest mit dem Nachspielen angeblicher Tricks ganz vorsichtig sein. Es gibt im Casino keinen sicheren Gewinn. Auch bei Automatenspielen solltest du dir keinen Bären aufbinden lassen und immer mit Bedacht spielen. Ansonsten werden dir die enormen Verluste sehr wehtun.

Welche Spielautomatentricks sind neu?

Die alten angeblichen Tricks für den Spielautomaten in der Eckkneipe sind von gestern. Neuere Strategien und Tricks zielen meistens auf bestimmte Einsatzmuster und Auszahlungszyklen ab. Du solltest aber prinzipiell jeden ‚guten Ratschlag, der Erfolg verspricht, mit Vorsicht genießen.

Gibt es Tipps & Tricks für Spielautomaten, die wirklich klappen?

Der Clou ist: Man kann am Spielautomaten immer gewinnen. Wenn man aber einen Trick anwendet und dann Erfolg hat, dann ist das kein Beweis für das Funktionieren des Plans. Stattdessen ist es in Wirklichkeit so, dass sich der zufällige Gewinnmechanismus der Spiele nicht austricksen lässt. Am ehesten kannst du deine Gewinnchancen mit dem Einlösen von Bonus aufpimpen – siehe die Liste ganz oben in diesem Artikel.