Risikoleiter. Tricks für das Merkur Gamble-Feature

Welche Tipps, Tricks und Strategien es für die Merkur Risikoleiter gibt, das sollt ihr alles erfahren. Der Merkur-Fan nickt kennerhaft, denn er weiß bescheid. Die Risikoleiter ist eine ganz besondere Gamble-Funktion. Auch andere Gamble-Features wie Karten-Risiko und weitere Alternativen stellen wir euch nun vor. Lies gut mit und sei aufmerksam. Damit das mit dem Tricksen nicht in die Hose geht.

Merkur für Anfänger: Was ist die Risikoleiter?

Nein, die sogenannte Risikoleiter hat nichts mit dem Beruf des Feuerwehrmanns zu tun. Aus meiner Kindheit sind mir die Risikospiele noch vage in Erinnerung. Ich habe sie an den Automaten in fragwürdigen Restaurants gesehen. Doch verstanden habe ich dieses Gamble-Feature erst Jahre später als Erwachsener. Tatsächlich ist die Leiter typisch deutsch, oder genauer gesagt typisch Merkur. Dieses Gamble-Feature findet man hauptsächlich bei den Spielautomaten mit der Sonne.

So funkioniert Merkurs Gamble-Feature

Bei den Darts ist die 180 das Maß aller Dinge. Bei Merkurs Spielautomaten sind die Zocker dagegen auf One Hundred and Forty fixiert. 140 nämlich steht ganz oben auf der Risikoleiter und stellt den Hauptgewinn dar. Ob es um den Slot Alles Spitze geht, um den Fruitinator oder einen anderen Merkur-Klassiker. In den Spielotheken will man sich per Risikospiel bis zur 140 raufdrücken. Wo man auf der Leiter anfängt, hängt dabei ganz vom Gewinn im normalen Spiel ab.

Teilen oder Ausspielung

Sobald man etwas trifft, kann man es entweder auszahlen und das Spiel mit einem neuen Dreh fortsetzen. Oder man geht aufs Ganze und klickt das Leiter-Symbol. Dabei kann man wahlweise den gesamten Gewinn riskieren (Ausspielung) oder man teilt den Gewinn. Dann riskiert man nur die Hälfte auf der Leiter, steigt aber entsprechend niedriger ein.

Tipps und Tricks die Merkur Risikoleiter

Wie so oft in der Welt der Casinos gibt es einige Experten, die uns einen Trick verkaufen wollen. Sie mögen es Tipp oder Cheat nennen oder Strategie oder auch Casino-Hack. Egal in welchem Gewand solche „Profi-Empfehlungen“ daherkommen, Skepsis ist dabei immer angesagt. Zwei dieser angeblichen Tricks für die Risikoleiter wollen wir hier vorstellen.

1) Frühes und spätes Drücken führen zum Gewinn. Es gibt Videos davon zu bestaunen und es scheint zu klappen. Die Behauptung lautet Man muss das Leiter-Symbol nur zum richtigen Zeitpunkt drücken, dann klappt es mit dem Aufsteigen. Die richtige Abfolge von frühem und spätem Drücken garantiert den Gewinn. Wir sind uns sicher: Dabei handelt es sich um einen ziemlich klassischen Casino-Mythos.

2) Man muss mit dem richtigen Einsatz spielen, um zu gewinnen. So haben wir mit Erstaunen gelesen, dass die Risikoleiter mit einem Grundeinsatz von 2 Euro pro Spiel mit hoher Wahrscheinlichkeit Gewinne bis zur 140 triggert. Warum der Hersteller das so eingestellt haben soll bleibt im Dunkeln. Manche glauben bei diesem „Bug“ auch an ein Versehen, aus dem man als Mitwisser Kapital schlagen kann.

Wir haben diese beiden Theorien einfach mal zum Spaß für euch getestet. Das Ergebnis in unserer lokalen Spielhalle: Beide Theorien sind völliger Quatsch und unsere Redaktionskasse ist um 70 Euro leichter. Hätten wir eine Gewinnerwartung gehabt, wären wir enttäuscht von dannen gezogen. So waren wir um eine erwartete Erkenntnis reicher und ließen den Abend fröhlich in der Kneipe um die Ecke ausklingen.

Die Psychologie dieses Gambles

Wie immer im Casino macht den Reiz des Ganzen natürlich auch das liebe Geld aus. Wichtiger als der Hauptgewinn von gerade mal 140 Euro aber ist hierbei der Symbol-Charakter der 140. Die Risikoleiter zu knacken erscheint als eine Errungenschaft, als eine Top-Leistung, mit der man vor seinen Kumpels gut dasteht. Man geht volles Risiko, geht All-in. Es ist ein erhabenes Gefühl, wenn sich dieser Wagemut schließlich auszahlt und man die 140 knackt.

Unser Tipp: Überlege dir, wie viel du gewinnen oder verlieren willst

Es gibt also bei der Risikoleiter eine Spieldynamik, die einen starken Anreiz zum Weiterspielen vorgibt. Dabei darfst du nicht den Überblick verlieren. Unser Tipp ist einfach und schlicht: Überlege dir noch vor dem Spielen, wie viel du maximal verlieren möchtest. Wenn du dieses Limit erreicht hast, dann höre auch auf und wende dich eine anderen Beschäftigung zu. Ebenfalls solltest du festlegen, bei welchen möglichen Gewinn du aufhörst und ihn mit nach Hause nehmen willst. Wenn der Automat dann entsprechend auszahlst, lege zumindest erstmal eine längere Pause ein und lass die Gedanken kreisen. Mit einem Budget-Plan spielt man besser.

Die berühmtesten Gamble-Optionen

Münzwurf (Kopf oder Zahl)

Schon die alten Römer und auch die Chinesen haben es vor tausenden Jahren so gemacht. Eine schwierige Entscheidung von einer Münze treffen lassen. Wir lassen Kopf und Zahl entscheiden, wenn wir zwischen zwei Alternativen zwiegespalten sind. Oder auch wenn zwei Meinungen gegeneinander stehen und sich niemand mit Argumenten durchsetzen kann. Auch beim Fußball ermittelt der Schiri durch die Münze, wer den Anstoß ausführen darf.

Es gab übrigens mal einen Spielautomaten vom Playtech zum Thema Münzwurf. Der war aber so karg und lieblos umgesetzt, dass er kaum gespielt wurde. Inzwischen ist er aus sämtlichen Online-Casinos verschwunden. Nette Idee, aber in der Ausführung mangelhaft.

Kartenrisko

Beim Kartenrisiko geht es meist nicht um die Symbole (Kreuz, Pik, Herz oder Karo), sondern um die Farbe des Symbols. Verwirrend dabei: Auch die Symbole werden Farben genannt. Es geht beim Kartenziehen aber in der Regel darum, eine schwarze oder eine rote Karte zu ziehen. Dabei gilt das Verdopplungs-Prinzip Doppelt oder Nichts (auch: „Doppelt oder Nix“).

Anders als der Münzwurf ist das Kartenziehen in Casinos mega-beliebt. Wo die Risikoleiter ist, das ist auch stets die Verdopplung per Kartenrisiko eine wählbare Alternative.

Merkur online? Nur in der Spielhalle

Kommen wir nun zu den hinlänglich bekannten schlechten Nachrichten: Noch immer gilt, dass man Merkurs beliebte Slots ausschließlich in der Spielhalle zocken kann. Vom Online-Markt hat man sich auf Wunsch des Firmen-Patriarchen Paul Gauselmann zurückgezogen. Wenn die Lizenzierung in Deutschland mal irgendwann klappen sollte, sind sie Automaten mit der Sonne wohl wieder online spielbar. Bis dahin aber müssen sich Merkur-Fans anders behelfen.

Merkur Automaten 2019 online spielen

Es gibt aktuell (im Jahr 2019) ganze vier Ausnahmen von dieser Online-Sperre. Welche Merkur-Automaten man online spielen kann (sogar mit Bonus), das erklären wir hier. Der australische Software-Entwickler Reel Time Gaming hat sich vier Merkur-Slots lizenzieren lassen. So sind die beliebten Spiele wenigstens nicht ganz aus dem Internet verschwunden. Das ist nicht viel. Definitiv aber sind diese vier Automaten eine gute Alternative zur Spielothek.

Fakt: Die Risikoleiter ist auch online spielbar

Nach den nicht so guten kommen wir nun zu den hervorragenden Nachrichten. Von diesen vier Merkur-Slots hat einer tatsächlich die Risikoleiter im Gepäck. Dabei handelt es sich um den Automaten El Torero von eben genannten Reel Time Gaming. Wie der Name verrät hat dieser Slot das umstrittene Thema Stierkampf als Leitmotiv. Dabei spielt ihr auf 5 Walzen und 3 Linien (5*3-Slot) bei 10 festen Gewinnlinien. Auch wenn der maximale Gewinn sogar deutlich drüber liegt: Die Faszination dieses Automaten macht die Risikoleiter nach Merkur-Machart aus. In diesem Gamble-Feature gibt es die sagenumwobenen 140 Spitzengewinn zu erklimmen.

Update: Uns wurde zugetragen, dass El Torero von allen verbleibenden Casinos aus dem Programm genommen wurde. Schade, aber dann ist das eben so.

Bally Wulffs Risikoleiter: 150 statt 140

Während man die „Original Merkur“-Leiter online tatsächlich nur an El Torero zocken kann, wollen wir euch auch gern die beste Alternative vorstellen. Es handelt sich dabei um die Risikoleiter aus dem Hause Bally Wulff, einem ebenfalls deutschen Hersteller von Glücksspiel-Automaten. Ganz ähnlich wie bei Merkur ist auch hier stets das Karten-Gamble spielbar. Und auch die Struktur der Leiter ist schon sehr ähnlich. Der einzige nennenswerte Unterschied ist: Statt 140 Euro Hauptgewinn gibt es hier 150 Euro abzusahnen. Was uns auch bekannt vorkommt: Hier kannst du ebenfalls per Ausspielung deinen ganzen Rundengewinn riskieren oder durch Teilen die Hälfte des Gewinns sichern.

Bally Wulff: Kooperation mit Gamomat und Oryx

Erfahrene Spielhallen-Besucher wissen beim Namen Bally Wulff bescheid. Nach Merkur handelt es sich bei diesem Großunternehmen um den beliebtesten Hersteller Einarmiger Banditen. Das rechtliche Geflecht der Kooperationen ist etwas kompliziert. Wir drücken es deshalb mal ganz einfach aus: Über die Partnerfirmen gibt es inzwischen von einigen Bally Wulff-Automaten perfekt umgesetzte Online-Versionen. Die laufen dann entweder unter dem Hersteller-Namen Gamomat oder eben Oryx. Wobei anders herum zu beachten ist, dass nicht alle Gamomat- und Oryx-Slots auf Bally Wulff-Automaten basieren. Hier haben wir eine Übersicht an Gamomat-Spielen zusammengestellt.

Die Risikoleiter bei Bally Wulff
Die Riskikoleiter der Bally Wulff Casino-Spiele erinnert stark an Merkur

Welche Casino-Spiele haben die Risikoleiter als Gamble-Feature?

Genau wie viele Merkur-Slots kommen auch die meisten Bally Wulff-Spiele eher karg und spartanisch daher. Die Gamble-Features Karte und Leiter sind oftmals der einzige Schnickschnack, genau so lieben es deutsche Casino-Spieler. Hier stellen wir die besten Automaten mit der 150er Risikoleiter vor.

Ramses Book: Auf 5 Walzen und 3 Zeilen spielt man thematisch im alten Ägypten. Hier gibt es eine kleine Variation der Risikoleiter. Man könnte auch sagen eine Leiter in der Special Edition. Hier erklimmt man die 150 nämlich zum Thema passend auf einer leuchtenden Pyramide. Der Maximalgewinn ist bei diesem Slot recht niedrig, dafür zahlt er konstanter aus als viele andere Automaten.

Roman Legion: Wir springen vom alten Ägypten ins alte Rom. Dabei springt auch die maximale Auszahlung von einem sehr kleinen auf einen extrem hohen Betrag. Bei Roman Legion gilt: Ein Gewinn ist nicht so mega-wahrscheinlich, aber im Gewinnfall kann er durchaus richtig fett und saftig daherkommen.

Sticky Diamonds: Man kann die Risikoleiter auch anders spielen. Statt Geschichtskram knallige Farben. Anstelle von historischen Figuren saftige Früchte. Sticky Diamonds verbindet die Leiter mit einem Fruit-Slot klassischer Bauart. Dabei gibt es ein Wild-Symbol und ein Scatter. Namensgeber ist der klebrige Diamant. Der löst übrigens fruchtige Freispiel-Runden aus.

La Dolce Vita: Dieser Spielautomat handelt tatsächlich vom guten Leben. Beziehungsweise vom italienischen Klischee des La Dolce Vita. In beschaulicher Landschaft dreht man Symbole wie Weinflaschen und Brot mit Wurst. Das ist sicher eine Frage des Geschmacks. Wir finden aber auf jeden Fall, dass Italienisch immer geht. Gerade, wenn es sich mit den typisch deutschen Features Risikoleiter und Karten-Gamble verbinden lässt.

Crystal Ball: Daneben gibt es noch weitere Bally Wulff-Automaten mit der Risikoleiter. Crystal Ball (Kristallkugel) zum Beispiel ist ebenfalls ein wundervoller Slot der Red Hot Firepot-Reihe.

Der beste Casino-Bonus mit Risikoleiter

Wer nun Lust bekommen hat, sich auf der Leiter hochzudrücken, dem soll geholfen werden. Automaten von Merkur und Bally Wulff sind typische Favoriten deutscher Spieler. Das Internet ist riesig, deshalb haben euch die besten Casinos rausgesucht. Dort könnt ihr alle genannten Leiter-Slots zocken und die Sicherheit entspricht dank EU-Lizenz ebenfalls unseren hohen Ansprüchen. Nebenbei gibt es noch tollen Bonus für Neuspieler abzugreifen. Bei Einigen davon gar No-Deposit-Bonus. PS: Die besten Bonusangebote ohne Einzahlung haben wir hier zusammengefasst.

LV Bet: Hinter dem sperrigen Namen versteckt sich ein monströs gutes Casino. Hier gehts zum Willkommensbonus. Man kann sich aus zwei krassen Angeboten seinen Favoriten auswählen.

Lapalingo: Auf dieses Casino haben wir schon einige Lobeshymnen gehalten. Vollkommen zurecht, das finden wir immer noch. Der Bonus ist unschlagbar: 10 eur Startguthaben plus 100 % bis zu 500 Euro plus 20 Freespins.

Lord Lucky: Der glückliche Lord ist ein ziemlich junges Online-Casino und es ist auf deutsche Spieler zugeschnitten. Hier gibt es 5 Euro gratis plus 100 % bis zu 500 Euro auf die erste Einzahlung plus 25 Freispiele für Book of Dead.

Wunderino: Bekannt aus der TV-Werbung und von uns auf Herz und Nieren getestet. Wunderino ist ein wunderbares Casino. Als Willkommensgruß gibt es hier 400 % Bonus plus 30 Freispiele auf die erste Einzahlung.

Cherry Casino: Cherry ist ein alter Hase (oder sollten wir sagen: eine alte Kirsche) im Casino-Business. Cherry war und ist bei deutschen Zockern wahnsinnig beliebt. Endlich hauen sie auch ordentlichen Neubonus raus. Entweder 250 Freispiele oder Bonus auf die ersten vier Einzahlungen.

Bonus-Übersicht

Hier nochmal alle richtig guten Bonus-Angebote mit Risikoleiter in der Übersicht. Bei all diesen EU-lizensierten Anbietern sind die genannten Slots spielbar (Ramses Book, Roman Legion, Sticky Diamonds, La Dolce Vita und Crystal Ball)

[Ratings]

Autor: "Daniel" - Status: Experte
Frag den Autor

Zwar war ich schon früh hier und da in Spielotheken und Wettshops, doch so richtig kam ich erst durch die Maloche ans Glücksspiel. Seit gut 10 Jahren nun arbeite ich mittlerweile für verschiedene Online-Casinos. Ich setze mich niemals nur aus einer Laune heraus an die Automaten. Wenn ich spiele, ist das eine reiflich überlegte Freizeitgestaltung, und immer mit festem Budget. Ich analysiere und ja, ich jage gezielt nach guten Bonusangeboten. Ansonsten verbringe ich gern Zeit in Kneipen und beim Fußball. Das reicht von den großen Stadien bis hin zum kleinen Dorfplatz. Dort, wo das Bier günstig ist und der Meckeropa meckert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.