Ausschüttungsquote (RTP), Erwartungswert, Varianz & Volatilität – Zufall und Zufall im Casino ist nicht gleich

Zufallsgeneratoren, Auszahlungsschlüssel (RTP/ Return to Player) und Algorithmen sorgen für Zufallsergebnisse und bestimmen so unsere Gewinne und Verluste. Doch ist Zufallsgenerator (häufig als Random Number Generator bezeichnet) nicht gleich Zufallsgenerator, Auszahlungsschlüssel nicht gleich Auszahlungsschlüssel. Verschiedene Hersteller nutzen unterschiedliche Algorithmen, und Casinos und Spielehersteller legen häufig selber fest, wie viel % der durchschnittlichen Einsätze an uns Spieler zurückgezahlt werden.

Bestimmt hast du schon mal von Begriffen wie erwarteter Wert, Varianz oder Volatilität gelesen. Wie man diese Mechanismen auch ohne Mathematikstudium zu seinem Vorteil nutzt, wollen wir in den folgenden Zeilen verständlich machen:

Was ist ein Erwartungswert (erwarteter Wert)?

Da jedes Casino immer seinen Bankvorteil nutzt, wäre eigentlich der Ausdruck erwartbarer Verlust richtiger. Der Erwartungswert ist ein Mittelwert. Beim europäischen Roulette liegt der Hausvorteil etwa allgemein bei 2,63 %. Das bedeutet, dass dein „erwarteter Verlust” bei einem Einsatz von 100 Mal 1 Euro statistisch 2,63 Euro beträgt. Mathematisch lässt es das auf lustig anzusehende lange Formeln bringen – diese sind jedoch besser bei Wikipedia und Nerdportalen aufgehoben als hier, denn auch ohne Formel weiß man, dass, würde man unendlich oft versuchen zu spielen, ist man irgendwann bankrott.

Erwartungswert beim spielen

Wenn du nun aber am Roulettetisch deine 100 Euro setzt – zum Beispiel auf Rot – und nach dem „Rien ne va plus!“ des Croupiers den Ausgang der Drehung siehst, hast du entweder 200 Euro oder aber 0 Euro. Erwartungswert hin oder her, du hast also eine etwas kleinere Chance zu gewinnen als zu verlieren. Jedoch verlierst du eben nicht 2,63 Euro mit jeden eingesetzten 100 Euro, sondern erhältst deine Gewinne, je nachdem wie du gesetzt hast. Die Wettquote, die die Auszahlung bestimmt, steht immer beim Setzen bereits fest. Wettest du auf eine Farbe, werden Gewinne mit der Quote (dem Multiplikator deiner Einsätze) 2 ausgezahlt, triffst du die richtige Nummer beim europäischen Roulette, dann freust du dich etwa über die Quote 36.

Gleichbleibende Wahrscheinlichkeit

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ergebnis eintritt, ist immer gleich – bei jeder einzelnen Drehung des Rouletterades. Vergiss darum die Anzeigen der letzten Drehungen – selbst wenn zuletzt zehn Mal die Kugel auf einem roten Feld beim Roulette landete, so ist bei der nächsten Drehung es dennoch genauso wahrscheinlich, dass die Kugel auf rot landen wird wie auf dem schwarzen Feld. Viele Spieler werden hierdurch zu falschen Annahmen verleitet. Den Themenbereich Wettstrategien findest du ebenfalls unter „wissen“, weshalb wir das hier außen vorlassen.

V+ – Varianz und Volatilität

Beim Roulette bleibt der erwartete Wert für Einsätze in der gleichen Höhe im Casino unverändert. Bei anderen Spielen, insbesondere Slots und Videopoker, bringen Varianz und Volatilität Pfeffer in die Suppe. Das kann man nun entweder äußerst kompliziert darstellen wie etwa hier:

zufall

Oder stark vereinfacht mit allgemeinen Beispielen, die auch du kennst, über die du dir jedoch vielleicht noch nie Gedanken gemacht haben. Mathematisch nicht ganz richtig behandeln wir Varianz und Volatilität als das gleiche: Nämlich die Streuung der möglichen Gewinne in Verhältnis zum Einsatz. Erinnerst du dich noch an deine letzten Spiele mit Slots von Anbietern wie etwa Netent, Playtech oder Microgaming? Du gewinnst mit fast jedem Spin etwas, aber irgendwie neigt sich dein Guthaben kontinuierlich dem Ende entgegen? Du aktivierst häufig Bonusrunden und Freispiele, aber der Gewinn ist nur das 20-fache oder 30-fache des Einsatzes? Und von der Optik als auch von den Soundeffekten her hast du den Eindruck, eine nicht endende Glückssträhne zu haben?

Willkommen in der Welt der Spielautomaten mit geringer Volatilität

Natürlich, ab und an sind auch ein paar größere Gewinne möglich, und allgemein ist diese Art des Slots-Spiels sehr unterhaltsam. Es macht schlicht und einfach Spaß. Doch große Gewinne wirst du so kaum erzielen. Slots mit geringer Volatilität eignen sich aber neben der reinen Unterhaltung auch perfekt zum Erledigen von Umsatzbedingungen. Ausgenommen hiervon sind Jackpot-Slots, die mit dem möglichen Riesengewinn die Volatilität nach oben bringen.

Slots mit einer größeren Volatilität

Slots mit einer größeren Volatilität – insbesondere die angesprochenen Jackpot-Slots als auch die in Deutschland, Österreich und der Schweiz so beliebten Slots der Anbieter Novomatic (Novoline) und Merkur sowie online Gamomat sind da deutlich anders. Entweder senkt sich dein Guthaben erbarmungslos der Null, oder du räumst selbst mit moderaten Einsätzen richtig ab. Der Auszahlungsschlüssel -sofern du im Internet und nicht in er Spielothek zockst –  liegt bei diesen Slots meist bei ca. 95 %. Andere Automaten – wie etwa NetEnts Texas Hold Em bringen da sogar ca. 98 %. Normale Netent Slots liegen bei ca. 95,5 %. Und dennoch – auch wenn der erwartbare Gewinn bei Spielen mit höherem Auszahlungsschlüssel höher liegt, so kann ein Spieler mit Slots mit großer Volatilität besser fahren.

Ein mathematisches Paradoxon? Nicht ganz, denn während Mathematikern immer unendlich viel Geld für Ihre Rechnungen zur Verfügung steht, so ist das Geld eines Spielers immer begrenzt. Wir persönlich haben jedenfalls immer die besten Erfahrungen mit Slots mit großer Volatilität gemacht. Allerdings spielt auch hier wieder ein wenig die Psychologe mit rein. Einen Gewinn über das tausendfache des Einsatzes vergisst man nicht so schnell. Ein paar kleinere Gewinne hingegen werden schon bald wieder aus dem Gedächtnis gelöscht.

 

Wie funktionieren Zufallsgeneratoren bei einem Spielautomaten?

Früher waren alle Slots vollkommen mechanisch. Erst mit dem einarmigen Banditen Money Honey setzte 1964 der Siegeszug elektro-mechanischer Slots ein. Entgegen einiger Quellen im Internet wurde aber erst 1982 das erste Patent für einen elektronischen Zufallsgenerator (RNG) für Casinospiele angemeldet. Mittlerweile sind selbst in Casinos die meisten Slots Teil eines Verbund-Systems, und der RTP wird für die Summe aller Slots berechnet. Online funktioniert es mit den Slots nicht viel anders. Es ist darum möglich, dass Slots in unterschiedlichen Casinos unterschiedlich auszahlen.

Auszahlungsquote im Casino selber berechnen?

Falls du selber gerne ein Auge auf die Ausschüttungsquote hast, dann ist VideoSlots das perfekte Online Casino für dich. Als erster Anbieter im Internet gibt es die Möglichkeit, mit „My RTP“ deine Trefferquoten, den RTP und andere interessante Statistiken sowohl für einzelne Spielsitzungen/Spiele als auch gesamt zu analysieren. Solche Datensammlungen kennt man bis jetzt nur aus der Welt der Sportwetten. Doch allen Informationen zu Trotz basiert Glücksspiel immer auf Zufall. Dieses Tool ist sicherlich ein nettes Zusatzangebot, aber zum Gewinner wirst du damit nicht.

Witzig ist diese Spielerei aber auf jeden Fall. Wenn du dir selber einen Eindruck verschaffen möchtest, dann melde dich über diesen Link an. Du erhältst einerseits kostenlos ein paar Freispiele. Zusätzlich gibts für deine Einzahlung einen Willkommensbonus plus 10 € gratis. Zocken sozusagen im Dienste der Wissenschaft – warum nicht?

 

Können Casinos Auszahlungsquoten manipulieren?

In einigen Foren wird häufiger darüber diskutiert, ob Spielbanken oder Online Casinos die Möglichkeit haben, die Auszahlungen noch weiter zum Nachteil des Spielers zu verändern. Dies ist bei lizenzierten Casinos nicht der Fall. Alle haben von unabhängigen Testinstituten geprüfte Zufallsgeneratoren. Warnen müssen wir an dieser Stelle aber vor Fake-Casinos und Abzockern, die mit manipulierter Software und verringerten Auszahlungen gerade Spieler aus Deutschland schröpfen.

 

Welches Online Casino zahlt am besten aus?

Diese Frage lässt sich so natürlich nicht beantworten. Zufall bleibt Zufall. Wichtig ist die Wahl des Casinos aber auf jeden Fall, damit du am Ende auch deinen Gewinn ausgezahlt bekommst. Hier findest du einige Vorschläge vertrauenswürdiger Casinos, die in der Regel sogar kostenloses Startguthaben oder Freispiele bieten.