Spielhalle eröffnen: So gehts daneben und so gehts richtig

Wer gern an in die Spielothek einkehrt, der hat vielleicht schon einmal überlegt: Was braucht man eigentlich, um eine Spielhalle zu eröffnen? Ist das ein ganz einfacher Weg, um easy reich zu werden und Porsche zu fahren? Oder ist das mit viel harter Arbeit verbunden, bei der man sich für ein paar Euro kaputtschuftet?

Gibt es da bestimmte Voraussetzungen? Wie viel Kapital braucht man, um ins Spielhallen-Business einzusteigen und wie kann man das alles planen? Und natürlich: Wie viel Kohle kann man als Spielotheken-Betreiber verdienen?

Wir möchten dir heute erklären, wie man eine Spielhalle eröffnet und wie man damit auch den Rubel rollen lässt. Wer sich schonmal mit den aktuellen Games vertraut machen möchte: In diesen Online Casinos kann man Slots aus der Spielhalle zocken:

TopOnline-SpielhalleBewertungTestberichtDarum lohnt es sichKlick deinen Bonus
#1Testbericht lesen
Testbericht lesenPlatin ist besser als Gold - und eine der besten digitalen Spielos überhaupt!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#2Testbericht lesen
Testbericht lesenCashback auf jeden Spin, keine Limits, Echtgeld-Boni + höchster RTP
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#3Testbericht lesen
Testbericht lesenVerspielte Abenteuer-Spielothek, langfristig motivierend.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#4Testbericht lesen
Testbericht lesenKomischer Name, starkes Angebot mit regelmäßigen Aktionen!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#5Testbericht lesen
Testbericht lesenGewinnen oder Geld zurück: Die erste Einzahlung bis 40€ ist abgesichert!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#6Testbericht lesen
Testbericht lesenSeriöse Online Spielothek aus Frankreich
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#7Testbericht lesen
Testbericht lesenNervige TV-Werbung, aber 2000 Slots & gutes Treueprogramm
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#8Testbericht lesen
Testbericht lesen500 % Bonus (20x-Umsatz), der aber erst frei gespielt werden muss.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#9Testbericht lesen
Testbericht lesenZwitter aus PaynPlay und echter Online-Spielhalle
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#10Testbericht lesen
Testbericht lesenSpannende Duelle und ein gutes Bonus-Paket
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#11Testbericht lesen
Testbericht lesenLegal die Top-Titel von Merkur zocken!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#12Testbericht lesen
Testbericht lesenN1 gibt sich selbstbewusst. Und das aus gutem Grund!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#13Testbericht lesen
Testbericht lesenFreispiele für Razor Shark & zeitlich begrenzt gibts sogar 200 % bis 100€!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#14Testbericht lesen
Testbericht lesenGleicher Betreiber wie Mr Play, solides Angebot, gute Lizenz.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#15Testbericht lesen
Testbericht lesenThematisch auf Rock-Fans und Metal-Heads zugeschnitten.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#16Testbericht lesen
Testbericht lesenKeine Boni, aber Merkur-Spiele wie Eye of Horus
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
Mehr Online-Spielhallen

Eine Spielhalle eröffnen: Die Spielothek als Geschäftskonzept

Am Spielautomaten kann man bei einer Pechsträhne ganz schön viel Geld verzocken. Dass das Geld dann nicht weg, sondern nur woanders ist, das ist eine altbekannte Binsenweisheit. Zum großen Teil wandert die Kohle in diesem Fall zum Betreiber der Spielhalle.

Eine Spielhalle zu eröffnen, müsste also eine ziemlich sichere Methode sein, um richtig großen Reibach zu machen, oder?

Ganz so einfach ist das natürlich doch nicht, aber es gibt in diesem Bereich durchaus Geld zu holen. Neben den Möglichkeiten gibt es jedoch auch Risiken, Herausforderungen und einiges an Kleinigkeiten zu bedenken. Wir geben an dieser Stelle ein paar Einblicke sowie einige Tipps.

Rechtliches

Dass es in Deutschland ständig neue Gesetze in Bezug auf Spielhallen gibt, ist allgemein bekannt. Dabei sind die Gesetzeslage und die Verordnungen sehr stark vom Bundesland abhängig. In manchen Bundesländern muss jede Spielothek mindestens 500 Meter von Schulen und anderen Einrichtungen mit Minderjährigen entfernt sein.

Auch voneinander müssen Spielhallen einen bestimmten Mindestabstand einhalten. So muss man bei der Wahl des Standorts also einiges an Recherche betreiben.

Merkur-Spielothek und Löwen Play-Spielhalle eröffnen: Franchise oder eigenständig?

Beim Eröffnen einer Spielothek stellt sich die Frage, ob man als Laden einer Franchise-Kette fungiert oder aber eine eigenständige Identität aufbaut.

Wenn man eine Franchise-Filiale eröffnet, dann muss man mit der Kette einen Vertrag eingehen. Man muss einen Teil der Gewinne abtreten, dafür muss man sich aber nicht um alles selbst kümmern. Auch die Markenbekanntheit kann dabei helfen, Gäste in den Laden zu locken.

Beispiele für Spielo-Ketten sind:

Wenn man eine unabhängige Spielhalle betreibt, kann man die Profite (nach den Abgaben) für sich selbst behalten. Zudem muss man keine große Kette davon überzeugen, der richtige Mann  oder die richtige Frau für das Leiten einer Filiale zu sein. Man ist unabhängiger, muss sich aber auch um jeden Kleinkram selbst kümmern.

Ein unabhängiger Betreiber mit eigener Identität ist zum Beispiel Playland aus Papenburg. Insgesamt gesehen gibt es sicherlich mehr unabhängige Spielotheken als Filialen großer Ketten.

Gewerbeanmeldung und Co.: Der Papierkram

Um seine Geschäftsräume für die Öffentlichkeit zu eröffnen, muss man zunächst sein Gewerbe anmelden. Beim Thema Glücksspiel ist es  – je nach Region – ebenfalls erforderlich, ein Konzept zum Jugendschutz und zum Thema verantwortungsvolles Spielen zu erstellen (das sogenannte Sozialkonzept).

Das ist aber nichts Großartiges und lässt sich mit Ausweiskontrollen bewerkstelligen sowie mit dem Sensibilisieren der Mitarbeiter für das Thema des problematischen Spielens. Außerdem muss man in der Regel eine Schulung zum Thema Glücksspielsucht mitmachen.

Weitere Nachweise, die man bei der Anmeldung beim lokalen Gewerbeamt vorlegen muss:

  • Ein aktuelles Führungszeugnis
  • Negative Bescheinigung vom Insolvenzgericht
  • Auszug aus der Schuldnerkartei

Mit den letzten beiden Dokumenten weist man nach, dass man in finanzieller Hinsicht vertrauenswürdig und zuverlässig ist.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Räumlichkeiten müssen sich nach den gesetzlichen Vorgaben richten. Die Öffnungszeiten der Spielhallen unterliegen je nach Bundesland unterschiedlichen Beschränkungen.

Uhr SymolbildWir empfehlen, die zulässigen Öffnungszeiten nach Möglichkeit voll auszureizen. Auch wenn es zu bestimmten Uhrzeiten etwas ruhiger ist, so stärken großzügige Öffnungszeiten doch die Präsenz. Es geht nicht nur um die Rentabilität zu bestimmten Uhrzeiten, sondern auch darum, Stammkunden zu binden. Wer einmal vor verschlossenen Türen steht und deshalb in eine andere Spielhalle fährt, den sieht man im eigenen Lokal vielleicht nie wieder.

Angestellte finden

Man kann den Laden auch nicht komplett alleine schmeißen. Es bietet sich aber schon an, auch selbst ordentlich Hand anzulegen, um gerade am Anfang Kosten einzusparen.

Ein bis zwei weitere Angestellte (ggf. Teilzeitkräfte) sind aber mindestens nötig, eventuell noch Putzkräfte auf Stundenbasis.

Unternehmensberatung und Business-Plan

Man muss natürlich bereits vor dem Eröffnen des Ladens einen Plan davon haben, wie man eigentlich Geld verdienen möchte. Man sollte die Ausgaben und Einnahmen planen und sich überlegen, wie man die Bekanntheit seiner neuen Spielothek steigern kann. Wenn man eine Spielhalle eröffnet, dann müssen die Leute natürlich auch etwas davon mitbekommen.

Prinzipiell kann man bei allen Aspekten des Unternehmertums auf eine Unternehmensberatung zurückgreifen. Man muss schon selbst eine Vorstellung davon haben, was man machen möchte und wie man es anstellt. Solche Spezialisten können aber bei der Planung, bei den Behördengängen und auch bei der Umsetzung eines Marketing-Konzepts helfen.

Auch legale Steuertricks haben sie als Experten oft auf Lager.

Marketing

Man kann das Marketing auslagern oder selbst machen. Dazu kann der Betrieb einer Facebook-Page, eines Twitter-Kontos oder einer Instagram-Page gehören.

Auch direkt zur Eröffnung der Spielothek kann man sich einen C-Promi oder einen Influencer einladen. Lokale Influencer können die Bekanntheit immer wieder mal verbessern, genauso wie gezielte Online-Marketing-Kampagnen. Manche Betreiber von Läden können mit sowas immer noch nichts anfangen.

Man sollte aber mit der Zeit gehen, denn genau solche Tricks können dir den Vorsprung auf die Konkurrenz verschaffen. Man muss für solche Aktionen gar nicht viel Kohle ausgeben. Dennoch können sie über Erfolg und Misserfolg entscheiden, besonders wenn die Konkurrenz schläft.

Spielautomaten mieten

Ein zentrales Element in jeder Spielothek sind natürlich die Spielautomaten selbst. Dabei hat man nicht mehr einfach ein Gerät mit je einem Spiel in der Ecke stehen. Stattdessen sind auf den Spielterminals inzwischen per Software ganze Spielepakete installiert. Die aktuelle Generation hört dabei auf den Namen TR5-Automaten.

Beim Mieten der Spielautomaten gibt es einiges zu beachten. Der Hausvorteil ist mit mehr als 25% in der Regel schon ziemlich hoch, teilweise liegt er bei mehr als 30%. Die durchschnittliche Auszahlungsquote aus Sicht eines Spielers bewegt sich dann bei unter 70%.

Allerdings muss man davon die Umsatzsteuer abdrücken, die derzeit bei 19% des Spieleinsatzes liegt (und nicht etwa der betrieblichen Gewinne). Auch darüber hinaus fallen bestimmte Kosten an, die wir beim Thema Spielautomaten mieten ausführlich aufgelistet haben.

Welche Spielehersteller sollte man einbinden, wenn man eine Spielhalle eröffnen möchte?

Es gibt ein paar internationale Hersteller, die man sich durchaus angeln kann, um Spiele wie zum Beispiel Rainbow Riches dabeizuhaben. Es gibt aber ein paar Automatenhersteller aus Deutschland und Österreich, auf die man beim Eröffnen der Spielhalle auf keinen Fall verzichten darf.

Wir kennen eine ganze Reihe an Automatenspielen, die man in seinem Lokal haben muss, wenn man nicht ausgelacht werden möchte. Dazu gehören:

  • Bally Wulff: Zum Fundus dieses traditionsreichen Produzenten gehören unter anderem die Slots Ramses Book und Sun Fire sowie Sun Fire Ultra.
  • Novoline: Die Österreicher sind vor allem für ihr revolutionäres Book of Ra bekannt.
  • Merkur: Die Spiele mit der berühmten Sonne sind das A und O jeder Spielothek. Ob Eye of Horus, Fishin’ Frenzy oder der Fruitinator, sie verfügen über wahnsinnig viele Klassiker.
  • Amatic: Die Österreicher sind eher ein Außenseiter, haben aber ein paar populäre Spiele im Gepäck. Dazu gehören unter anderem Book of Aztec sowie All Ways Fruits.

Gewinn- und Verlustrechnung

Kommen wir nun zum Eingemachten, nämlich zu den finanziellen Aspekten. Wenn man eine Spielhalle eröffnen möchte, dann spielt dabei natürlich auch der Wunsch nach hohen Einnahmen eine Rolle.

Schauen wir uns die Einnahmen und Ausgaben doch einmal in Einzelnen an.

Einnahmen

Zu den Einnahmen gehören folgende Punkte:

  • Gewinnmarge der Spielautomaten: Der Hausvorteil ist bei Slots in der Spielothek wie gesagt recht hoch: Bis zu 30% der Spieleinsätze und mehr kann man durchschnittlich als Einnahmen verbuchen. Da können schon ganz schön krasse Beträge zusammenkommen.
  • Verkauf von Speisen und Getränken: Die meisten Spielotheken verfügen weder über eine Bar noch eine warme Küche. Der Ausschank von alkoholischen Getränken ist ohnehin nicht erlaubt. Man kann aber Automaten mit Snacks, Kaffee und kalten Getränken aufstellen.

Ausgaben

Dem gegenüber stehen die Kosten bzw. Ausgaben, die man stemmen muss. Dabei kann man zwischen laufenden Kosten, die man monatlich leisten muss und einmaligen Aufwendungen unterscheiden.

  • Ladenmiete: Die Miete bzw. Pacht gehört zu den regelmäßigen Ausgaben, die man jeden Monat zu bewältigen hat.
  • Ausgaben für die Gestaltung: Man muss die Spielhalle einrichten. Dazu gehört die Ausstattung der Räume aber natürlich auch die Gestaltung der Außenfassade.
  • Steuern: Wir reden hier nicht von Steuern auf den betrieblichen Gewinn, sondern hauptsächlich von der Umsatzsteuer, die man auf alle Spieleinsätze bezahlen muss. Je nach Gemeinde kann noch eine zusätzliche Abgabe auf Gewinne in Form einer Vergnügungssondersteuer kommen.
  • Personal: Die Mitarbeiter müssen natürlich bezahlt werden.
  • Strom- und Heizkosten: Langweilig, aber wahr: Auch Strom, Wärme, Internet und Co. müssen bezahlt werden.
  • Buchhaltung, Marketing und Rechtsberatung: Marketingkampagnen, Anwälte, Unternehmensberater und die Buchhaltung machen die Experten ebenfalls nicht für lau. Vieles davon kann man auch selbst erledigen, wenn man die entsprechenden Kenntnisse und genügend Zeit hat. Marketing-Aktionen müssen zudem nicht teuer sein, um einen guten Effekt zu haben.

Cash BildMöglicher Verdienst mit einer Spielhalle

Da stellt sich natürlich die Frage, welcher Teil überwiegt: Die Einnahmen oder die Ausgaben? Nur, wenn die Ausgaben niedriger sind als die Kosten, ist sie Sache profitabel und je größer der Differenzbetrag ist, desto mehr Kohle kann man scheffeln.

Es wäre Quatsch, hier eine Beispielrechnung zu veranschlagen. Wir wollen nämlich weder falsche Versprechungen machen noch unnötig abschrecken. Manche Unternehmungen rentieren sich einfach nicht, mit anderen wird man ziemlich schnell reich.

Wenn man es beim Eröffnen einer Spielhalle richtig anstellt, dann kann es sich im Prinzip lohnen. Eine Erfolgsgarantie gibt es aber leider nicht.

Wie viel Geld braucht man, um eine Spielhalle zu eröffnen?

Man muss zunächst auf jeden Fall erst einmal einiges an Schotter reinstecken, man kann nämlich nicht einfach so nebenbei eine Spielhalle eröffnen. Die Einrichtung kostet, das Mieten der Automatenspiele muss geregelt werden und auch die Besucherzahlen müssen sich erst auf einem guten Niveau einpendeln.

Zudem muss man viel Zeit und Arbeit in den Betrieb stecken. Einen Vollzeitjob kann man nebenher wohl kaum erledigen.

Wie viel man an Miete für die Räumlichkeiten bezahlt und wie hoch die weiteren Kosten ausfallen, das lässt sich natürlich schwer verallgemeinern. Auch ob man ab dem ersten Monat nach Eröffnen der Spielhalle rentabel operiert oder erst nach einem halben Jahr schwarze Zahlen schreibt, ist unterschiedlich.

Ein fünfstelliger Betrag muss es aber sicherlich schon sein, den man bei der Umsetzung eines solchen Projekts veranschlagen muss, unter Umständen gar eine höhere fünfstellige Summe.

Was, wenn es schiefgeht?

Natürlich kann es auch passieren, dass der Laden nie wirklich brummt und die Kosten die Einnahmen einfach übersteigen. Oder man erwirtschaftet zwar einen Gewinn, der aber nicht hoch genug ausfällt, um die viele Arbeit und das unternehmerische Risiko zu rechtfertigen.

Eines ist klar: Als Unternehmer kann man auf Wolke 7 schweben und zu Wohlstand kommen. Man kann aber auch eine Bruchlandung erleben. Manchmal liegen dazwischen nur Nuancen und einzelne betriebliche Entscheidungen. Manchmal ist es aber einfach auch wichtig, das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite zu haben. Fakt ist, dass man den Erfolg nicht zu 100% kontrollieren kann. Man kann aber einiges dafür tun, das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite zu haben.

Aufgrund des Risikos ist es nicht ganz unwichtig, in welcher Gesellschaftsform man sein Unternehmen führt. Am häufigsten wählt man wohl eine GmbH. Dabei haftet man bekanntlich mit bis zu 25.000 Euro selbst. So kann man wenigstens einen extremen Schuldenberg vermeiden, falls es wirklich in die Hose gehen sollte.

Spielhalle eröffnen: Die SWOT-Analyse

Zum Business-Plan gehört in der Regel eine sogenannte SWOT-Analyse. Das kommt aus dem Englischen und steht für Stärken, Schwächen, Möglichkeiten und Bedrohungen.

Man mag das Erstellen solcher Analysen als etwas albern oder sogar überflüssig empfinden. Allerdings würden wir immer dazu raten, wenigstens ein paar Minuten mit diesen Überlegungen zu verbringen. Wenn man eine Spielhalle eröffnen möchte, sollte man wenigstens einen groben Plan dieser vier Aspekte haben:

  • S für Strengths oder Stärken: Das kann eine gute Lage der Spielhalle sein, es kann eine gute Strategie beim Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit sein und ein gutes Händchen bei der Auswahl der Spiele, die man anbietet. Auch längere Öffnungszeiten als die Konkurrenz können eine Stärke sein.
  • W für Weaknesses oder Schwächen: Das kann gerade als Neuling zum Beispiel sein, dass man mit manchen Geschäftsabläufen noch nicht vertraut ist. Auch das Standing der Konkurrenz muss man erstmal brechen und einen Weg finden, deren Stammkunden abzuwerben. Gerade als unabhängige Spielothek ohne bekannten Namen kann das am Anfang schwierig sein.
  • O für Opportunities oder Möglichkeiten: Dabei könnte man den Business-Plan nehmen und die errechneten Profite heranziehen, die man bei positivem Geschäftsverlauf einkassieren kann. In einem Best-Case-Scenario kann man auch die Konkurrenz übertrumpfen und sich deren Marktanteile im Einzugsgebiet sichern.
  • T für Threads oder Bedrohungen: Dazu gehört, dass man einfach nicht genügend Spieler für seine Filiale begeistern kann und letztlich auf keinen grünen finanziellen Zweig kommt. Auch unerwartete Probleme wie die vorübergehende Schließung der Spielhalle aufgrund der Corona-Pandemie gehören zu den Gefahren.

Risiken und Risikomanagement

Um das unternehmerische Risiko zu begrenzen, ist mehr als nur eine SWOT-Analyse nötig. Eine Krise wie den Lockdown und damit verbundene monatelange Ladenschließungen hat wohl kaum jemand kommen sehen. Auch in post-pandemischen Zeiten bleiben besonders im Winter die Bedenken, ob die Regierung nicht mal wieder schnell einen Lockdown durchsetzt.

Das geschäftliche Risiko ist bei einer GmbH ja ohnehin schon begrenzt. Wenn man Geschäftspartner bzw. Investoren an Board hat, kann sich das eigene finanzielle Risiko noch einmal verringern, da man ja nur das eingelagerte Stammkapital verliert.

Natürlich kann man verschiedene Versicherungen abschließen, um sich abzusichern. Dann kann man im Zweifelsfall bei bestimmten Engpässen sogar den Betrieb des Projekts fortsetzen und so doch noch zum Erfolg kommen.

Jugendschutz und verantwortungsvolles Spielen

Eine Sache, die man auf jeden Fall sehr erst nehmen sollte: den Jugendschutz. Dank Spielerkarte ist es inzwischen ohnehin schon ziemlich schwierig, als Minderjähriger in einer Spielo zu zocken. Man sollte als Betreiber einer Spielothek aber sehr pingelig darauf achten, niemandem unter 18 Jahren Einlass zu gewähren. Das gilt auch, wenn ein Spieler seinen nicht-spielenden Nachwuchs mit in die Räumlichkeiten nimmt.

Einen richtigen Türsteher würden wir allerdings nicht empfehlen. Das wirkt eher abschreckend und könnte bei den Spielern Hemmungen auslösen, in die Filiale einzukehren. Stattdessen ist ein diskreter aber gründlicher Blick des Betreibers und der Mitarbeiter gefragt.

Dieser diskrete und gründliche Blick gilt auch beim Thema des verantwortungsvollen Spielens. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn es lässt sich nicht allein an den Beträgen festmachen: Der eine kann locker 5000 Euro an einem Tag verzocken, ohne mit der Wimper zu zucken, weil er es sich leisten kann. Der andere verspielt mit 50 Euro eventuell das Budget für eine Woche Grundnahrungsmittel und muss bis zum nächsten Geldeingang Nudeln mit Wasser essen.

Wichtig ist dabei vor allem ein Auge für die emotionale Reaktion des Spielers. Wenn jemand laut flucht und gegen den Automaten schlägt, dann ist etwas nicht richtig.

Fazit und Tipps

Natürlich kann es sich einfach um einen Spieler mit schlechten Manieren handeln, aber einer unserer unserer Tipps lautet: Du musst eine angenehme Spielatmosphäre schaffen. Wer laut ist und andere Spieler stört, der muss deinen Laden verlassen. Für jeden aggressiven (oder auch auffällig und schwer betrunkenen) Spieler, den man bei sich zocken lässt, verliert man in der Regel zwei andere Spieler, die auf einen solchen Asi-Laden dann keinen Bock mehr haben.

Vor einigen Jahren noch gab es sehr viele neue Spielotheken. Eine Spielhalle zu eröffnen erschien als fast idiotensichere Methode, ein erfolgreiches Business aufzubauen. Doch viele Städte und Gemeinden haben den Spielhöllen längst den Kampf angesagt.

Überregulierung

Die Verordnungen zum Automatenspiel in Spielotheken werden immer restriktiver und immer härter. Als wären der Maximaleinsatz, Gewinnlimits und erzwungene Spielpausen nicht genug: Nun muss man sich auch noch mit der Spielerkarte herumschlagen.

Auch eine Sondersteuer für Spielhallen sowie immer schärfere Abstandsregeln machen den Glücksspiel-Zentren das Leben schwer.

Dazu kommen Unwägbarkeiten wie der Lockdown im Rahmen der Corona-Krise.

Gewiss kann man am richtigen Standort mit einer smarten Strategie weiterhin erfolgreich sein. Aber möchte man unter diesen Umständen wirklich eine Spielhalle eröffnen?

Liegt die Zukunft im Online Casino?

Man weiß schließlich nicht, was sich die Behörden noch alles einfallen lassen, um die Spielhallenbetreiber zu drangsalieren. Auch ein erneuter Lockdown mit erzwungenen Geschäftsschließungen war früher unvorstellbar – nun ist ein erneuter Lockdown jederzeit denkbar; vom Aufwand der Abstands- und Hygieneregeln mal abgesehen.

Fishin Frenzy SlotAndererseits sollen Spielautomaten im Internet im Jahr 2021 endlich bundesweit staatlich reguliert werden. Bereits jetzt gibt es Übergangsregeln, an die sich einige Online Casino gerne halten.

Da stellt sich die Frage: Liegt die Zukunft des Glücksspiels vielleicht im Internet? Dieser Frage sind wir im Artikel über Online Spielotheken nachgegangen.

Es gibt schon lange einige Slots aus der Spielhalle auch im Online Casino. Die Spiele von Bally Wulff und Amatic sind dort vertreten. Auch die Merkur-Slots wie Eye of Horus und Fishin’ Frenzy sind wieder am Start, zu Beispiel bei DrückGlück (zum 100% Willkommensbonus bis zu 50€).

Zudem sind die Auszahlungsquoten und Gewinnchancen im Internet auch deutlich besser, von den Bonusangeboten ganz zu schweigen. Vielleicht sollte man im Jahr 2021 keine Spielhalle eröffnen, sondern ein Online Casino veröffentlichen.

Online Casinos sind nämlich immer noch im Kommen, wie man an dieser Auswahl sehen kann:

TopOnline-SpielhalleBewertungTestberichtDarum lohnt es sichKlick deinen Bonus
#1Testbericht lesen
Testbericht lesenPlatin ist besser als Gold - und eine der besten digitalen Spielos überhaupt!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#2Testbericht lesen
Testbericht lesenCashback auf jeden Spin, keine Limits, Echtgeld-Boni + höchster RTP
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#3Testbericht lesen
Testbericht lesenNeue Online-Spielothek mit wahlweise 200 % Bonus oder Cashback
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#4Testbericht lesen
Testbericht lesenBeste Slots & Freispiele satt - und zwar ohne nervigen Umsatz!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#5Testbericht lesen
Testbericht lesenSpielen ohne Risiko? 25 € risikofreier Einsatz warten. Kann man mitnehmen.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#6Testbericht lesen
Testbericht lesenGewinnen oder Geld zurück: Die erste Einzahlung bis 40€ ist abgesichert!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#7Testbericht lesen
Testbericht lesenSeriöse Online Spielothek aus Frankreich
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#8Testbericht lesen
Testbericht lesenNeu auf dem Markt und daher in Spendierlaune
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#9Testbericht lesen
Testbericht lesenSchwester-Seite von Mr Play. Darum kann man mindestens den Bonus mitnehmen!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#10Testbericht lesen
Testbericht lesenAb 50€ gibts exklusiv 200% Bonus, viele regelmäßige Promotionen, starke Lizenz!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#11Testbericht lesen
Testbericht lesenNervige TV-Werbung, aber 2000 Slots & gutes Treueprogramm
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#12Testbericht lesen
Testbericht lesenLass dich von der Optik nicht täuschen. Gute, neue Seite zum ausprobieren
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#13Testbericht lesen
Testbericht lesen500 % Bonus (20x-Umsatz), der aber erst frei gespielt werden muss.
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#14Testbericht lesen
Testbericht lesenZwitter aus PaynPlay und echter Online-Spielhalle
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#15Testbericht lesen
Testbericht lesenLegal die Top-Titel von Merkur zocken!
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
#16Testbericht lesen
Testbericht lesenAutomatenspiele und Londoner Flair
18+ | Verantwortungsbewusst spielen | AGB gelten
Mehr Online-Spielhallen

So oder so sollte man sich vom Aufwand nicht abschrecken lassen, ihn aber auch nicht blauäugig unterschätzen. Egal, was für ein Business man betreiben möchte, folgende Punkte sollte man immer beachten:

  • Die Anforderungen studieren und einen Business-Plan erstellen
  • Eine SWOT-Analyse erstellen
  • Hart arbeiten
  • Tricks überlegen, mit denen man der Konkurrenz überlegen ist
  • Einen langen Atem haben
Autor: "Daniel" - Status: Experte
Frag den Autor

Zwar war ich schon früh hier und da in Spielotheken und Wettshops, doch so richtig kam ich erst durch die Maloche ans Glücksspiel. Seit gut 10 Jahren nun arbeite ich mittlerweile für verschiedene Online-Casinos. Ich setze mich niemals nur aus einer Laune heraus an die Automaten. Wenn ich spiele, ist das eine reiflich überlegte Freizeitgestaltung, und immer mit festem Budget. Ich analysiere und ja, ich jage gezielt nach guten Bonusangeboten. Ansonsten verbringe ich gern Zeit in Kneipen und beim Fußball. Das reicht von den großen Stadien bis hin zum kleinen Dorfplatz. Dort, wo das Bier günstig ist und der Meckeropa meckert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.