Spielautomaten 2 Euro Trick: Eine Anleitung

Beim Spielautomaten 2 Euro Trick geht es darum, den Automaten zu bezwingen und die Gewinnchancen zu verbessern. Wir erklären euch, was es mit diesem Trick auf sich hat, ob er legal ist und ob man auf diese Weise überhaupt etwas gewinnen kann.

Der Legende nach klappt der 2 Euro Trick an Spielautomaten in der Spielhalle genau wie im Online Casino. Er erhebt den Anspruch, immer und überall bei jedem Slot zu funktionieren.

Allerdings müssen wir unsere Leser an dieser Stelle enttäuschen: Der beste Trick, die Gewinnmöglichkeit zu erhöhen, ist es weiterhin, guten Casino-Bonus mitzunehmen. Wir haben die besten Angebote mit den großzügigsten Umsatzbedingungen hier aufgelistet.

CasinoBonusangebotAnmelden
casumo20 Freispiele gratis plus 100 %Freispiele sichern
Lapalingo10 € gratis plus 100 % bis 200 €10 € gratis
Leo Vegas20 Freispiele gratis plus 100 %Bonus sichern
Wunderino10 € einzahlen, mit 50 € spielenBonus sichern
LV Bet5 € kostenlos für die Anmeldung, 100 % auf die erste EinzahlungBonus sichern
VideoSlots11 Freispiele plus 100 % bis 200 € plus 10 € gratisBonus sichern
Mr Green100 % bis 100 € plus 100 FreispieleBonus sichern
unibet100 % WillkommensbonusBonus sichern
RizkWheel of Rizk plus 200 % bis 100 €Bonus sichern

Der Traum vom sicheren Casino-Gewinn

Seit es Glücksspiel gibt, haben Spieler den Traum, damit reich zu werden. Doch wie kann man die gute Glücksfee Fortuna beeinflussen und garantiert Kohle scheffeln?

Systemfehler

Den berühmten Merkur Systemfehler beim Spiel Super Frutta haben wir vor einiger Zeit bereits nachgezeichnet. Wenn man wusste wie, dann konnte man damit tatsächlich einen easy Gewinn einstreichen. Allerdings war das ein Einzelfall, der so schnell wohl nicht mehr vorkommen dürfte.

Spielautomaten manipulieren

Ob man Spielautomaten hacken oder manipulieren kann, haben wir bereits analysiert. Wir greifen die populären Theorien zu diesem Thema auf und haben einige der Tricks selbst ausprobiert.

Eine der beliebtesten Theorien hat mit einem Spieleinsatz von 2 Euro zu tun.

Was ist der Spielautomaten 2 Euro Trick?

Wie wir wissen, sind Spielautomaten so programmiert, dass sie zufällig auszahlen. Bei jedem Spielautomaten gibt es bestimmte Formeln und Spielmechaniken, die sich in gewissen Wahrscheinlichkeiten ausdrücken lassen.

Mit 2 Euro zum Erfolg?

Bei den alten Automatenspielen mit drei Walzen lief das noch alle mechanisch ab: Es gab eine bestimmte Wahrscheinlichkeit, dreimal die Kirsche auf einer Gewinnlinie zu bekommen und dafür gab es dann einen vordefinierten Preis.

Nicht alle Spielautomaten haben ein feste maximale Auszahlung. Slots mit variablen Jackpots verfügen über einen Hauptgewinn, der immer weiter ansteigt, bis er geknackt wird.

Beim 2 Euro Trick nun geht es darum, die Zufälligkeit einzuschränken, indem man analysert, in welcher Phase des Auszahlungszyklus sich der Automat aktuell befindet.

Das Geschäftsmodell im Automaten-Trickbuch?

Wie man das macht, das konnte man im Internet bislang nicht nachlesen. Die Theorie gibt es in ähnlicher Form schon lange, doch niedergeschrieben hat diese Spielhallen-Legende nie jemand.

Zumindest, bis vor kurzer Zeit findige Geschäftsleute auf die Idee kamen, ein Online-Dokument mit der Erklärung des 2 Euro Tricks für Slots hinter eine Bezahlschranke zu verbergen. Wir haben den Wucher-Preis bezahlt und stellen den Trick nun mit unseren eigenen Erfahrungen angereichert kostenlos zur Verfügung.

Solange wir nicht wortwörtlich abschreiben, greift das Copyright nämlich nicht. Die windigen Geschäftsleute haben dann einfach mal Pech gehabt.

Verlustphase und Gewinnphase

Um diesen Trick zu verstehen, muss man zunächst einmal den Kontext anschauen. Die Annahme, die diesem Ansatz zugrunde liegt, ist nämlich folgende: Dass es bei Spielautomaten immer einen Zyklus gibt.

Demnach ist ein Automat manchmal in Geberlaune und manchmal eben eher in Nehmerlaune. Wenn ein Slot nur am Schlucken ist, dann ist Ebbe in der Kasse angesagt, im sprichwörtlichen Sinn. Man geht davon aus, dass eine große Auszahlung gar nicht so lange zurückliegt und das der Auszahlungszyklus dementsprechend keine Gnade mit dem Spieler hat: Das Gerät (oder der Online-Slot) muss sich nämlich erstmal wieder neu auffüllen, um größere Gewinne auszahlen zu können.

Nun könnte man denken, dass man sich dann eben einfach auf die Hut legt: Wenn man einen Automaten über Stunden beobachtet, während er von anderen Spielern bedient wird, dann kann man ganz genau analysieren: Befindet er sich aktuell in einer Verlustphase oder einer Gewinnphase? Wenn er nun beim Übergang vom Verlustzyklus in den Gewinnzyklus frei wird, dann ist unsere Chance gekommen.

Wir können den Spielautomaten ordentlich abmelken, indem wir den Schwung nutzen und fröhlich weiterspielen, wo unser Vorgänger aufgehört hat. Das setzt natürlich voraus, dass unser Vorgänger von diesem Prinzip keine Ahnung hat.

Der 2 Euro Trick als Zyklus-Indikator

Ein Gerät stundenlang zu beobachten, das können wir vielleicht in der Kneipe machen, wenn wir unser Bier von einem Platz mit guter Sicht aus trinken. In der Spielhalle würde man aber schnell zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und verdächtig erscheinen. Und im Internet beim Online Casino können wir das eh schonmal gleich knicken, denn wir können schlicht nicht wissen, ob bei einem bestimmten Spiel in den letzten 2 Stunden ganz wenig oder ganz viel an Gewinnen ausgeschüttet wurde.

Genau da kommt am Spielautomaten der 2 Euro Trick ins Spiel. Dieser kann nämlich – so die Theorie – mit wenig Risiko herausfinden, in welcher Phase des Gewinnzyklus sich ein Spiel aktuell befindet, indem man bestimmte Informationen sammelt.

Dazu stellt man ein bestimmtes Prinzip an Indikatoren auf, die Hinweise darauf geben, ob der Automat aktuell in Spendierlaune ist oder aber erst noch mehr Futter braucht, um wieder fette Gewinne auszuschütten.

So funktioniert der 2 Euro Trick

Nun schauen wir uns also an, wie diese Strategie, die im engeren Sinne kein Hack oder Cheat darstellt, genau funktioniert.

  • Zunächst setzen wir uns mit 2 Euro an einen Spielautomaten.
  • Wir setzen den Rundeneinsatz auf 20 Cent. Bei Slots mit verstellbaren Gewinnlinien und variablem Münzwert stellen wir das Spiel so ein, dass wir mit möglichst vielen Gewinnlinien spielen. Wir schrauben also eher den Münzwert runter als die Anzahl der Gewinnwege.
  • Dann spielen wir 10 Runden und notieren uns die Ergebnisse.

Auswertung

Bei der Analyse dieser 10 Spielrunden gibt es einiges zu beachten. Die Gewissheit, ob man sich aktuell im Gewinnzyklus befindet oder nicht, ist niemals zu 100% eindeutig. Stattdessen achten wir auch bestimmte Indizien.

  • Wenn wir nicht in mindestens drei von 10 Runden etwas gewonnen haben, dann ist der Automat nicht in Geberlaune.
  • Wenn nicht mindestens ein Gewinn dabei war, bei dem die Auszahlung mindestens 50 Cent (also das 2,5-fache des Einsatzes) war, dann ist der Automat nicht in Geberlaune.

Daraus folgt:

  • Wer steigen aus und probieren es beim nächsten Spiel, wenn nicht beide oben genannten Kriterien erfüllt sind. Der Spielautomat wird auf absehbare Zeit nur Schlucken.
  • Wenn wir aber mindestens dreimal etwas gewonnen haben und mindestens ein Gewinn von 50 Cent oder mehr dabei war, dann bleiben wir am Ball. Dann nämlich deutet alles darauf hin, dass der Slot gerne eine ganze Reihe an soliden Gewinnen ausspucken möchte. Falls wir bei den 10 Spielrunden insgesamt dennoch einen kleinen Verlust eingefahren haben, ist das kein Grund zur Sorge. Es kann sein, dass der Automat noch ein bisschen am Stottern ist und gerade erst nach und nach auf den großzügigen Gewinnzyklus umstellt.

Klappt das denn wirklich?

So weit also die Theorie, die man bei uns gratis frei Haus geliefert bekommt. Die eingangs gestellte Frage nach der Legalität können wir im Vorbeigehen beantworten: Ja, man darf das so machen.

Eine andere Frage ist, ob das wirklich klappt. Die Antwort auf diese Frage ist: Nein. Und zwar ein fettes Nein. Das klappt wieder in der Kneipe noch in der Spielothek und auch nicht im Online Casino.

Der Trick hört sich verlockend an und klingt schlüssig. Wer nach diesem Prinzip spielt und meint, die Geberlaune eins Automatenspiels auf diese Weise analysieren zu können, der hat die Rechnung aber ohne den Wirt gemacht.

Es gibt einen ganz einfachen Grund, warum der Spielautomaten 2 Euro Trick wirklich nie und niemals klappen kann: Jede Spielrunde geht bei Null los, es gibt nur diese eine Wahrscheinlichkeit. Es gibt keine Wahrscheinlichkeiten, die sich über mehrere Runden – oder gar über hunderte an Spielen – hinziehen. Die Algorithmen der Zufallsgeneratoren haben kein Gedächtnis.

RNG steht für Random Number Generator und diese Zufälligkeit reicht nur vom Drücken der Taste bis zum Beenden der Spielrunde. Was in der letzten Runde – oder in den vorherigen hundert Spielen – passiert ist, das ist piepegal. Es hat keinen Einfluss auf die aktuelle und erst recht nicht auf zukünftige Runden.

Ein Ausflug in die Wahrscheinlichkeitsrechnung

Wir haben in der Schule nur selten aufgepasst und noch seltener unsere Hausaufgaben gemacht. Die Uni haben wir ebenfalls auf einer Arschbacke abgesessen, aber ein bisschen was ist dann doch hängengeblieben.

Wenn wir zum Beispiel einen handelsüblichen Würfel haben und eine 6 würfeln, wie hoch ist dann die Chance, sofort danach wieder eine 6 zu bekommen? Richtig, genau ein Sechstel oder 16, 7%. Man könnte meinen, dass die Wahrscheinlichkeit auf eine erneute 6 runtergehen muss, einfach, weil es so unwahrscheinlich erscheint, gleich zweimal eine 6 zu haben.

Der Würfel hat aber kein Gedächtnis, was passiert ist, ist passiert. Die Chance auf zwei Sechsen liegt vor dem ersten Wurf bei 2,8%, aber nach dem ersten Wurf wurden bereits Fakten geschaffen und es entsteht eine neue Situation.

Wenn man also beim Lotto auf Zahlen setzt, die in den letzten 20 Ziehungen nie gekommen sind, dann ist die Gewinnchance nicht um einen Prozentpunkt höher oder niedriger, als wenn man auf die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5 und 6 tippt.

Deshalb klappt der Trick mit den 2 Euro einfach nicht. Man sollte sich von Leuten, die einem etwas anderes erzählen, nicht verarschen lassen.

Der Mythos von aufgeblasenen Jackpot

Es gibt einen weiteren Mythos – oder sollen wir ihn Aberglauben nennen? – der beim Thema Glücksspiel die Runde macht. Er bezieht sich im Speziellen auf die variablen Jackpots mit ihren ansteigenden Gewinnsummen.

Nehmen wir zum Beispiel Mega Moolah: Wir haben es hier mit einem dieser Jackpots zu tun, der berühmt für die Ausschüttung von Gewinnen im Millionenbereich ist. Im rechnerischen Durchschnitt ist er seit dem Jahr 2015 bei 7,1 Millionen Euro gefallen, im Median bei 5,2 Millionen. Es ist aber auch vorgekommen, dass er über stolze 10 Millionen Hauptgewinn angewachsen ist.

Bei Divine Fortune zum Beispiel sehen die Zahlen anders aus. Meistens wird der Jackpot irgendwo im fünfstelligen Euro-Bereich gewonnen, hin und wieder wächst er aber auch auf über 100.000 Euro an.

divine fortune jackpotManche sprechen bei Gewinnsummen, die deutlich über dem Durchschnitt des jeweiligen Spiels liegen, von prall gefüllten Jackpots, die bis zum Bersten voll sind. Lässt sich daraus ableiten, dass man bei Mega Moolah eine erhöhte Gewinnchance auf den Hauptgewinn hat, wenn dieser auf mehr als 8 Millionen ansteigt? Sollte man bei Divine Fortune groß einsteigen, wenn die Gewinnsumme 100.000 Euro übersteigt?

Nein, denn die Chance auf den Hauptgewinn ist innerhalb eines Spielautomaten immer genau gleich. Ob der Mega Moolah-Jackpot vor Ewigkeiten das letzte Mal geknackt wurde und nun überdurchschnittlich groß ist oder ob er gestern erst jemanden reich gemacht hat und nun im unteren Millionenbereich liegt: Es gibt dort keine Zyklen, wir spielen immer unter gleichen Voraussetzungen.

Natürlich ist die Chance darauf, den Hauptgewinn bei Divine Fortune einzusacken höher als bei Mega Moolah, aber das hat mit den Grundeinstellungen der Wahrscheinlichkeiten bei den Spielen zu tun.

Fazit

Als Fazit bleibt uns leider nur zu sagen, dass der 2 Euro Trick für Spielautomaten nicht funktioniert. Er ist reine Geld- und Zeitverschwendung. Kauft von dem Geld lieber eurer Mutter einen Strauß Blumen oder geht mal einen schönen Cappuccino trinken.

Dieser angebliche Insider-Tipp, um im Casino Geld zu verdienen, klappt jedenfalls nicht, das steht zu 100% fest. Da bleibt kein Platz für Träumereien, es sei denn, man gibt sich mit der ganz normalen Gewinnchance beim jeweiligen Slot zufrieden.

Tipps für vernünftige Spieler

Die Tipps, die wir unseren Lesern an die Hand geben, sind immer wieder gleich. Zum einen kommt es auf die richtige Herangehensweise beim Einsatz an, zum anderen sollte man Geschenke annehmen, wenn sie offen herumliegen.

  • Budgetierung: Man sollte sich vor dem Spielen immer überlegen, wie viel Geld man aktuell verschmerzen kann, ohne schlechte Laune zu kriegen. Natürlich sind Gewinne möglich. Doch es kann sein, dass dein Guthaben einfach so durchrasselt und schnell weg ist. Wenn dein aktuelles Limit erreicht ist, dass solltest du erstmal eine Pause einlegen.
  • Bonus mitnehmen: Es gibt so viele Online Casinos und fast alle bieten einen Willkommensbonus an. Natürlich sollte man sich an seriöse Anbieter mit EU-Lizenz halten und es kommen auch nicht alle Angebote mit fairen Bonusbedingungen. Die besten Angebote aber haben wir unten aufgelistet. Da kann man beherzt zugreifen.

Bonus aktivieren

Bevor wir die Liste posten, möchten wir auf ein besonderes Angebot aufmerksam machen. Es gibt ja immer wieder neue Online Casinos, wobei sie gefühlt in immer schnellerer Abfolge erscheinen.

Die Macher vom Wildz Casino haben nach langer Zeit mal ein zweites Online Casino auf den Markt geschmissen. Es hört auf den griffigen Namen Caxino (zur Review).

caxino bonusDort bekommt man als neuer Spieler einen 100% Bonus, also eine Verdopplung des Guthabens: Bis zu 200 Euro gibt es obendrauf. Das ist kein Bonus, der Bäume ausreißt, aber mit sehr fairen und niedrigen Umsatzbedingungen kommt (35 mal Bonuswert).

Dazu kommen noch 200 Freispiele, die man auch schon für die Mindesteinzahlung von nur einem Euro bekommt.

So kann man auch ohne 2 Euro Trick seine Chance auf auszahlbare Gewinne am Spielautomaten verbessern.

CasinoBonusangebotAnmelden
casumo20 Freispiele gratis plus 100 %Freispiele sichern
Lapalingo10 € gratis plus 100 % bis 200 €10 € gratis
Leo Vegas20 Freispiele gratis plus 100 %Bonus sichern
Wunderino10 € einzahlen, mit 50 € spielenBonus sichern
LV Bet5 € kostenlos für die Anmeldung, 100 % auf die erste EinzahlungBonus sichern
VideoSlots11 Freispiele plus 100 % bis 200 € plus 10 € gratisBonus sichern
Mr Green100 % bis 100 € plus 100 FreispieleBonus sichern
unibet100 % WillkommensbonusBonus sichern
RizkWheel of Rizk plus 200 % bis 100 €Bonus sichern

 

 

 

Autor: "Daniel" - Status: Experte
Frag den Autor

Zwar war ich schon früh hier und da in Spielotheken und Wettshops, doch so richtig kam ich erst durch die Maloche ans Glücksspiel. Seit gut 10 Jahren nun arbeite ich mittlerweile für verschiedene Online-Casinos. Ich setze mich niemals nur aus einer Laune heraus an die Automaten. Wenn ich spiele, ist das eine reiflich überlegte Freizeitgestaltung, und immer mit festem Budget. Ich analysiere und ja, ich jage gezielt nach guten Bonusangeboten. Ansonsten verbringe ich gern Zeit in Kneipen und beim Fußball. Das reicht von den großen Stadien bis hin zum kleinen Dorfplatz. Dort, wo das Bier günstig ist und der Meckeropa meckert.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.