Lotto Tippgemeinschaften online – gemeinsam zum Glück?

Lotto Tippgemeinschaften versprechen häufigere Gewinne und bessere Chancen. Vor allem für regelmäßige Spieler sind Lotto Tippgemeinschaften online eine Möglichkeit sich öfter zu freuen. Aber wie funktioniert das Tippen in einer Gemeinschaft überhaupt? Kennt man die anderen Mitglieder der Tippgemeinschaft?

Wenn es zu Gewinnen kommt, ist die Freude natürlich groß. Wer allerdings in einer Lotto Tippgemeinschaft online spielt, der muss alle Gewinne teilen. Bringt das nicht eigentlich mehr Frust als Freude?

Ich bin eine knausrige Seele und will meine Gewinne nicht gerne teilen. Ist eine Tippgemeinschaft im Internet vielleicht trotzdem das Richtige für mich?

Was sind Online Lotto Tippgemeinschaften?

Es gibt im Internet eine Menge Lotterien. Einige davon gelten als “schwarze Anbieter”, andere sind offizielle Partner der Lottogesellschaft. Bei beiden können Lotto-Begeisterte Tipps abgeben – und immer häufiger kannst du Teil organisierter Tippgemeinschaften werden. Sogenannte Tippgemeinschaften gab es aber auch schon bevor Lotto den Einzug ins Internet geschafft hat.

Lotto Tippgemeinschaften aus den Zeiten vor dem Internet

Tippgemeinschaften gab es schon vor den Online Lotterien. Spieler haben sich zu kleinen Gruppen zusammengefunden und den Einsatz für den Lottoschein geteilt. Wenn mit dem Schein etwas gewonnen wird, erhalten alle Mitglieder ihren Anteil. Je mehr Menschen in der Tippgemeinschaft sind, desto kleiner fällt der Gewinn aus. Das ist ganz schön ärgerlich, weil dadurch in den meisten Fällen nicht viel übrig bleibt.

Tippgemeinschaften gab es schon immer in verschiedenen Formen. Ich könnte beispielsweise eine Tippgemeinschaft mit meinen engsten Freunden gründen. Dabei ist es aber wichtig einen Vertrag aufzusetzen. Denn bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Und ich will sicher nicht enden wie die drei Arbeitskollegen aus Hildesheim, die sogar vor Gericht gehen mussten. Als sie 1,7 Millionen € gewonnen haben, konnten sie sich auf einmal nicht mehr einigen, wer nun berechtigt ist ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Bis so ein Rechtsstreit geklärt ist, kommt niemand an das Geld. Na tolle Wurst, da gewinnt man schon und dann muss man sich darum streiten. Das ist die Schattenseite von Tippgemeinschaften ohne Vertrag. Hier darf man wirklich nicht naiv sein, denn die meisten Menschen sind nicht sie selbst, sobald eine größere Summe Geld im Spiel ist.

Es gibt Tippgemeinschaften aber auch offiziell organisiert im Kiosk. Da kennt man die anderen Mitglieder nicht und es geht anonym zu. Das hat zwar nicht viel von Gemeinschaft, aber immerhin teilt man auch so die Kosten – und Gewinne.

Lohnen sich Tippgemeinschaften?

Nun ja, ob sich Lotto Tippgemeinschaften nun lohnen oder nicht, kommt auf den Blickwinkel an. Wer auf der Jagd nach einem Jackpot ist, sollte sich gut überlegen, ob er wirklich in einer Tippgemeinschaft spielen will. Den ganzen Jackpot-Betrag kann in einer Tippgemeinschaft jedenfalls niemand gewinnen – egal ob online oder am Kiosk.

Ich würde mal sagen, dass Tippgemeinschaften sich für alle die lohnen, die vor allem Spaß am Lottospielen haben. Für viele Menschen ist es einfach eine Tradition, eine kleine Unterhaltung. Nicht umsonst spielen in Deutschland über 7 Millionen Deutsche regelmäßig Lotto. Darunter sind sicher auch eine ganze Menge Spielgemeinschaften. Letztlich kann man häufiger und öfter spielen, wenn man sich einer Gemeinschaft anschließt.

Wie kann man Teil einer Lotto Tippgemeinschaft online werden?

Es gibt Online Lotterien, die ihren Kunden die Möglichkeit bieten an Tippgemeinschaften teilzunehmen. Auf den Webseiten von Anbietern wie Lottohelden könnt ihr euch Lotto Tippgemeinschaften online anschließen. Die Angebote unterscheiden sich, es gibt Gemeinschaften mit unterschiedlich vielen Spielern. Je nach Spielgemeinschaft muss man einen Spieleinsatz leisten. Ihr findet eine Menge verschiedener Lotterien und in einigen Tippgemeinschaften kann man diese auch kombinieren.

Das Manko von Lotto Tippgemeinschaften

Online kannst du nicht einmal deine eigenen Zahlen festlegen. Die Tippgemeinschaft tippt geschlossen auf dieselben Zahlen. Und diese legt der Anbieter fest. Dafür gibt es einen Algorithmus, der eine Menge verspricht. Damit sollen die Gewinnchancen besser sein – na klar, als würde der Anbieter wollen, dass wir alle regelmäßig den Jackpot knacken. Aber das nennt sich wohl modernes Marketing. Wer also eigene Zahlen tippen will, der ist in einer Lotto Tippgemeinschaft online auf jeden Fall nicht gut aufgehoben.

Hinzu kommt, dass man die Zahlen teilweise erst eine Stunde vor der Ziehung weiß. Die werden per E-Mail geschickt und so erfährt man, auf welche Zahlen die gesamte Tippgemeinschaft tippt. Festgelegt von dem Lotterie-Anbieter. Hm, schon ein bisschen komisch. Aber wie sollte man auch sonst alle Mitglieder unter einen Hut bringen? Es gibt auch Tippgemeinschaften mit 100 oder mehr Mitgliedern. Da kann ja schlecht jeder eine Zahl tippen.

Darum lohnen sich Lotto Tippgemeinschaften online trotzdem

Der große Vorteil von den Online Tippgemeinschaften ist, dass es bequem ist. Du musst eigentlich nichts machen. Man bekommt eine E-Mail mit den Zahlen und wartet nur noch ab, ob man gewonnen hat. Wenn die Tippgemeinschaft gewinnt, wird der Gewinn aufgeteilt. Wenn eine große Spielgemeinschaft von 100 Mitgliedern den Jackpot von 1 Millionen € knackt, dann erhält jeder 100.000€. Und die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, ist natürlich viel höher.

Wer den Lotto Tippgemeinschaften online nicht vertrauen will, kann auch immer noch eine eigene gründen. Neben den organisierten Spielgemeinschaften bei Lottohelden, Tipp24 und Co kann man private Tippgemeinschaften gründen. Zum Beispiel mit Kollegen, Freunden oder der Familie. Da muss man nur wieder an das Rechtliche denken und einen Vertrag aufsetzen.

Wo gibt es Lotto Tippgemeinschaften online?

Im Internet gibt es viele Lotto-Anbieter. Einige davon haben eine deutsche Lotto-Lizenz – die ist aber gar nicht mal so leicht zu kriegen. In Deutschland müssen die Anbieter offizielle Lotto-Partner sein. Das hat einen großen steuerlichen Vorteil, denn so müssen die alle schön Steuern an den deutschen Staat abdrücken. Trotzdem genießen diese Anbieter eine große Akzeptanz und können ihren Spielern tatsächlich Lotteriescheine anbieten, wie beispielsweise Tipp24.

Die sogenannten “schwarzen Lotterien” verkaufen lediglich Wetten auf die Lotto-Ergebnisse. Man tippt also gar nicht wirklich auf die Zahlen und kauft einen Lotto-Schein. Tatsächlich schließt man eine Wette ab. Um genau zu sein, wettet man auf das Ergebnis der offiziellen Ziehungen. Und diese Anbieter haben auch keine deutsche Lizenz, sondern meistens eine maltesische oder gibraltische. Trotzdem ist das Angebot seriös, wenn auch manchmal ein bisschen verwirrend. Denn die meisten Anbieter verstecken die ausländische Lizenz gerne. Beziehungsweise erwähnen sie nicht wirklich, dass es sich um eine Lotterie-Wette handelt. Das Gegenteil beweist aber Speedy Lotto, denn da weiß man von vornherein woran man ist. Je mehr man sich mit den angeblich “schwarzen Lotterien” allerdings beschäftigt, desto mehr fällt auf, dass die echt ziemlich okay sind. Es gibt eine Menge Lotto Tippgemeinschaften online, die alle seriös sind.

Die Tippgemeinschaften von Lottohelden

Die Spielgemeinschaften bei Lottohelden haben vielversprechende Namen. In einer Gemeinschaft geht es “Hoch Hinaus”, es gibt aber auch den “MegaKracher”. Die Preise variieren und man kann schon mit 4€ teilnehmen, aber auch deutlich teurere Spielgemeinschaften wählen. Die teuerste kostet derzeit 19,90€ und man teilt die Gruppe mit 30 Teilnehmern. Für diese Spielgemeinschaft ist die Chance auf einen Jackpot bei 1:279.676. Wow – zum Greifen nahe!

Ob die Spielgemeinschaften nun wirklich so häufig gewinnen, bleibt zu hinterfragen. Außerdem muss man wirklich eine beträchtliche Summe gewinnen, damit nach der Teilung durch alle Mitglieder überhaupt etwas übrig bleibt. Denn es gibt auch Spielgemeinschaften mit 200 Teilnehmern. Da wird es schon schwierig mit einem wirklich großen Gewinn für den einzelnen Spieler.

Nichtsdestotrotz bietet Lottohelden eine große Vielfalt an Tippgemeinschaften. Denen kann man jederzeit beitreten, einmalig spielen oder immer wieder. Kann man auf jeden Fall mal ausprobieren.

Tipp24 bietet auch Lotto Tippgemeinschaften

Das Angebot von Tipp24 in Sachen Tippgemeinschaften ist sehr ähnlich wie bei Lottohelden. Die Namen sind allerdings nicht ganz so ausgereift, wie bei der “schwarzen” Konkurrenz. Besser als “Das Grüne Glück” wird es nicht. Aber das Angebot ist trotzdem ganz nett. Es gibt ähnlich viele Möglichkeiten wie bei Lottohelden. Die teuerste Tippgemeinschaft kostet aber sogar 21,90€. Da kann man nur hoffen, dass der Name Programm ist, denn diese Gemeinschaft heißt “Glücksbringer”.

Auf verschiedene Angebote und Tippgemeinschaften gibt es sogar Rabatte. Im “Jackpottrio” kann man 10% Rabatt erhalten, wenn man sich für einen Dauerschein entscheidet. Da nimmt man dann gleich an zwei Lotterien teil – LOTTO 6 aus 49 und EuroJackpot. Mittwoch, Freitag und Samstag – damit ist das Wochenprogramm geklärt.

Außer Spesen nichts gewesen – Gewinnen Lotto Tippgemeinschaften häufiger?

Eine Tippgemeinschaft hat eine Reihe Nachteile, aber: häufiger gewinnen kann man tatsächlich. Wenn du einer Spielgemeinschaft mit 100 Teilnehmern beitrittst, dann steigen die Chancen auf einen Gewinn quasi um das Hundertfache. Aber letztlich ist die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, immer noch verschwindend gering.

Eine lustige Rechnung hat ergeben, dass man allein 1,4 Millionen Jahre Lotto spielen muss, um den Jackpot zu knacken. In einer Tippgemeinschaft hingegen sind es nur 14.000 Jahre. Eine Tippgemeinschaft lohnt sich also vor allem für Ungeduldige und die Unsterblichen unter uns.

Die Vorstellung, dass man als Tippgemeinschaft öfter gewinnt, ist ja richtig. Denn es werden mehr Tipps abgegeben und dadurch entstehen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, die zum Gewinn führen könnten. Es erhöht sich auch die Zahl der Spielreihen.

Wer auf der Suche nach den besten Gewinnchancen ist, der sollte sich eine Tippgemeinschaft aber gut überlegen. Denn eigentlich hat man kaum Vorteile – vor allem geht online der Gemeinschafts-Charakter völlig verloren. Lotto Tippgemeinschaften online sind anonym und nicht besonders aufregend. Und da die Gewinnchancen auch nicht wirklich steigen, lohnt es sich allein zu spielen. Durch die Tippgemeinschaften kann man aber tolle Angebote nutzen und Lotterien kombinieren. Einen Versuch ist es allemal wert.

Autor: "Anna" - Status: Experte
Frag den Autor

Ich beschäftige mich erst seit knapp 5 Jahren mit Glücksspiel. Vorher war ich vor allem von Videospielen begeistert und habe den Nachbarn bei GTA die Autos geklaut. Mittlerweile hat Spielen für mich einen ganz anderen Stellenwert und ich interessiere mich in erster Linie für Gewinnmöglichkeiten. Gerne betrachte ich die Industrie aber auch mal kritisch und suche die Haare in der Suppe.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.