Lotto online spielen: So funktioniert die Tipp-Abgabe im Internet

online lotto spielen

Schöne, neue Welt. Ob im Internet einkaufen, Pizza bestellen oder eben auch Lotto online spielen. Heutzutage ist fast alles auch in den Weiten des World Wide Web mit nur einem Mausklick erreichbar.

Mit persönlich gefällt der Schwatz mit meinem Lotto-Verkäufer von Kiosk um die Ecke. Bei großen Jackpots ist es für mich schon fast eine Tradition, dort vor Ort den Schein auszufüllen. Dennoch lohnt es sich aus verschiedenen Gründen, Lotto online zu spielen. Doch es gibt ein paar Dinge zu beachten. Das fängt schon mit der Auswahl an.

Möchtest du beim staatlichen Lotto direkt spielen? Oder kannst du dir vorstellen, deine Scheine bei privaten Unternehmen auszufüllen? Hier gibt es nämlich mehr Auswahl, besseren Service und die Lose sind deutlich günstiger. Doch wie funktioniert Lotto online spielen überhaupt? Wo liegen die Unterschiede zum staatlichen Lotto? Wie gibt man seinen Schein ab? Welche Gebühren kommen auf mich zu? Gibt es schwarze Schafe?

Auf all diese Fragen haben wir die Antworten, damit du in Zukunft mit einem guten Gefühl – und hoffentlich besseren Gewinnchancen – Lotto online spielen kannst.

 

Bürokratie und Glücksspielstaatsvertrag – das ist Deutschland

Das staatliche Lotto ist in Deutschland sehr stark reglementiert. Nur wenige Firmen und Gesellschaften dürfen offiziell nach der Meinung von Vater Staat Lotto anbieten oder vermitteln. Das komplizierte Gesetz dahinter nennt sich Glücksspielstaatsvertrag. Hierin ist unter anderem das Monopol für Lotto und anderes Glücksspiel geregelt. § 4 Abs. 1 S. 2 GlüStV ist da recht eindeutig und beinhaltet ein präventives Verbot für alle nicht staatlichen Stellen.

Wir sind keine Juristen, und können und wollen ganz sicher keine Rechtsberatung bieten. Aber eben jene Monopole sind nur zulässig, wenn sie einem höheren Zweck dienen. Nach Ansicht des deutschen Staates ist dieser der Schutz von Spielern vor Spielsucht und der bessere Schutz Minderjähriger. Durch Studien konnte bisher aber kaum belegt werden, dass ein solches deutsches Glücksspiel-Monopole das Suchtverhalten steuert.

Monopole verstoßen nicht nur allgemein gegen EU-Recht, sondern verhindern auch fairen Wettbewerb. Ältere Leser können sich wahrscheinlich noch an Zeiten erinnern, als die Telekom ein Monopol auf Telefon und Internet hatten. Die Senkung der Kosten, der bessere Service, die schnelleren Verbindungen in Deutschland gehen vor allem auf den Verlust dieses Monopols zurück.

Genauso würde wahrscheinlich auch ein Fall des Glücksspiel-Monopols dafür sorgen, dass wir durch mehr Wettbewerb mit geringeren Kosten und höheren Gewinnen online Lotto spielen könnten. Denn derzeit sind die staatlichen Lotto-Firmen vor allem dafür bekannt, „verdienten“ Politikern hoch bezahlte Jobs und den politischen Parteien viele Spenden zukommen zu lassen. Eine Krähe hackt der anderen halt kein Auge aus.

Aber schon jetzt ist es möglich, zu besseren Bedingungen online Lotto zu spielen.

Rechtliche Situation – Warum gibt es denn dann überhaupt private Lottoanbieter im Internet?

2010 beurteilte der europäische Gerichtshof die Ausgestaltung des Glücksspielvertrages in Deutschland als rechtswidrig. Hierauf berufen sich nun auch die vielen privaten Anbieter. Ob Multi Lotto oder Lottoland, alle wollen ein Stück vom Kuchen. Denn beim Online Lotto spielen geht es doch vor allem um jede Menge Geld. In Deutschland ist Glücksspiel – also auch Lotto – Ländersache. Das bedeutet, dass jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kochen kann. Dies erklärt, warum seit 2010 es die 16 Ministerpräsidenten nach wie vor nicht geschafft haben, ein modernes Gesetz für Deutschland zu verabschieden.

Wer bei diesen Unternehmen Lotto online spielt, der kauft keinen „echten Lottoschein“, sondern schließt eine Wette ab. „Eine Wette?“ wirst du dich jetzt fragen? Genau. Bei staatlichen Lotto kaufe oder fülle ich einen Lottoschein aus. Dieser geht an die Lotto-Gesellschaft und wird nach der Ziehung ausgewertet. In einigen Fällen muss ich auch selber mit meinem Los nach der Ziehung zum Lotto-Laden, um meinen Gewinn zu bekommen.

Private Lotto-Anbieter werden von den staatlichen Stellen nicht gern gesehen und können darum keine richtigen Lottoscheine ausgeben. Und dennoch kannst du bei Ihnen Lotto online spielen. Bei fast jeder großen Lotterie der Welt weißt du immer, wie viel du für drei, vier oder sechs Richtige bekommst. und genauso wirst du auch bei den privaten ausbezahlt.

Wie funktioniert Lotto online spielen?

Letztlich ist auch Lotto immer ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten. Und da schon beim normalen Lotto maximal 50 % der Einnahmen wieder an die Spieler ausgezahlt werden, ist Lotto sehr lukrativ für die Veranstalter. Skeptisch ist man bei einem privaten Anbieter dennoch, denn wie soll dieser, wenn du nun sechs Richtige tippst, dich ausbezahlen? Haben diese Firmen wirklich so viel Geld auf dem Konto?

Nun, hierfür gibt es sogenannte Rückversicherungen.  Man versteht hierunter die Übertragung von Risiken von einem Unternehmen auf ein Rückversicherungsunternehmen. Ein Kunde, dem ein Lotto-Jackpot ausgezahlt werden muss, ist ein sogenanntes Schadensereignis. Das bedeutet, dass nicht dein privater Lotto-Anbieter, sondern der Milliarden-schwere Versicherungskonzern, der diesen Service gegen Bezahlung angeboten hat, dich ausbezahlt.

Welche Lotterien kann ich online spielen?

In Deutschland sind leider nur wenige Lotterien am Schalter verfügbar.

Diese kannst du zudem nur von Deutschland aus bzw in dem Bundesland der jeweiligen Lotterie spielen. Dabei gibt es gerade im Ausland richtig tolle Lotterien mit bis zu dreistelligen Millionengewinnen. Wer online Lotto spielt, kann hieran mit privaten Anbietern teilnehmen. Die bekanntesten ausländischen Lotterien sind:

  • Powerball
  • Mega Millions
  • El Gordo
  • Super Enalotto
  • Cash4Life
  • Swiss Lotto
  • Polnische Lotterie
  • und viele mehr.

Wer bei Anbietern, die nicht in Deutschland sitzen, online Lotto spielen möchte, der kommt darum nicht an den privaten Online-Lotto-Unternehmen vorbei. Die bekanntesten testen und vergleichen wir weiter unten auf der Seite.

Die größten Gewinne beim online Lotto spielen

Und solange du einen seriösen Anbieter hast, ist der Gewinn dadurch auch sicher. Denn jeder Jackpot-Gewinner ist ja auch die beste Werbung, die ein Unternehmen, bei dem Lotto online spielen kannst, sich wünschen kann. Zwei Beispiele gefällig? Bei Lottoland gewann Christine aus Deutschland am 1. Juni 2018 bei der EuroJackpot-Ziehung gleich 90 Millionen €. Das ist übrigens auch der größte Lotto-Online-Gewinn aller Zeiten! Weltrekord!

Ebenfalls nicht schlecht: Matthias, ebenfalls aus Deutschland, konnte beim Lotto6aus49 22,3 Millionen abgreifen. Wie er gewannen Dutzende weitere Spieler bis jetzt Millionen-Jackpots.

So gibst du deinen Schein ab beim Lotto online spielen

Die Tippabgabe ist super-simpel. Anmelden, einzahlen und Lotterie auswählen. Nun wählst du deine Glückszahlen und gibst den Schein ab. Extrem komfortabel ist, dass du so auch für zukünftige Ziehungen Lose mit ausfüllen kannst. Im Gewinnfall bekommst du immer sofort eine Benachrichtigung deines Gewinns. Dieser wird entweder auf dein Spielerkonto oder direkt ausgezahlt.

Ist das denn jetzt wirklich seriös?

Wobei, da muss man doch mal kritisch nachfragen: Wie wissen wir überhaupt, dass diese Gewinne wirklich existieren? Nur weil es im Internet steht, muss es ja nicht stimmen, oder? Skepsis ist immer angebracht, wenn es um Geld geht. Lottoland ist da wie die vielen anderen Anbieter sehr transparent und hat notariell beglaubigte Dokumente zur Verfügung gestellt, die die Überweisung dieser Gewinne auch belegen.

Häufig gibt es auch den Vorwurf, dass diese privaten Lottofirmen ja auch allesamt Briefkasten-Firmen wären. Das mag eventuell auf schwarze Schafe zutreffen, welche man nebenbei mit ein wenig gesundem Menschenverstand auch vorab erkennt. Aber die großen privaten Lottofirmen sind real und sitzen auf Malta und Gibraltar innerhalb der EU. Alleine Lottoland beschäftigt über 100 Mitarbeiter, die sich um alles mögliche von Werbung bis Tippschein-Annahme bis hin zu den Gewinnauszahlungen kümmern. „Briefkastenfirma“ ist da eher der Versuch, diese unliebsame Konkurrenz schlecht zu reden.

Und was ist mit der sozialen Komponente?

Eine gute Sache beim Lotterien ist, dass die Gewinne auch der Allgemeinheit zugute kommen. Viele Projekte unterstützen etwa die SOS Kinderdörfer und viele kleine und große soziale Einrichtungen. Das ist eine feine Sache. Zusätzlich profitiert auch der Staat von der Glücksspielsteuer.

Wer Lotto online spielt, der tut weniger Gutes. Zwar haben auch Firmen wie Lottoland eigene Stiftungen, die soziale Projekte in Deutschland unterstützen. Aber in erster Linie wollen diese Unternehmen Geld verdienen.

Allerdings stellt sich die Frage, ob man denn nicht beides tun kann? Schließlich kosten die Lose beim Online-Lotto deutlich weniger. Wer also den Differenzbetrag einfach für Organisationen, die er selber sehr schätzt, spendet, der darf sich ebenfalls auf die Schulter klopfen.

 

Gewinnchance Lotto online

Ist meine Gewinnchance jetzt höher oder niedriger, wenn ich den Lottoschein bei einem Unternehmen wie Multi Lotto ausfülle? In den meisten Fällen ist die Gewinnchance gleich. Lediglich bei JAkcpot-Gewinnen muss man einen Blick in die AGB werfen, wie unser LEser Oliver hier ausführt:

„Wenn bei einer Lotterie im Jackpot 20 Millionen Euro liegen und es zwei Gewinner bei der regulären Lotterie gibt, dann bekommt man, wenn man seinen Tipp bei Lottoland abgegeben hat und dort den Jackpot gewinnt, nicht die vollen 20 Millionen Euro ausbezahlt. Denn bei Lottoland wird man als Spieler bei allen Lotterien bei denen die erste Gewinnklasse in den AGB im Abschnitt 11.1 als Typ A klassifiziert ist (und das ist bei fast allen Lotterien der Fall) so gestellt, als wenn man bei der Originallotterie seinen Tippschein abgegeben und dort den Jackpot gewonnen hätte. Gemäß Abschnitt 11.2 der AGB gewinnt man somit in diesem Fall auch bei Lottoland nur 6,67 Millionen Euro (und das auch nur dann, wenn nicht zufällig auch noch ein zweiter Spieler bei Lottoland den Jackpot gewinnt – sonst wären es sogar nur 5 Millionen Euro). Und bei den anderen Anbietern von Lotteriewetten ist das in der Regel auch nicht anders.“

 

Verschiedene Anbieter im Vergleich

 

Lottoland

Unser persönlicher Favorit ist dieser Anbieter aus Gibraltar. Da bereits häufiger Gewinne in Höhe von bis zu 90 Millionen € ausgezahlt wurden, spricht nichts dagegen, dass Lottoland auch deinen Gewinn überweist.

Die Auswahl an Lotterien ist fantastisch, und es gibt immer wieder vergünstige Lose und andere gute Aktionen. Ein deutschsprachiger schneller Kundendienst ist ebenfalls an Bord. Derzeit etwa glänzt man mit einem Neukundenangebot: Für nur 1€ bekommt man gleich drei Tippscheine für Lotto6aus49!

Wer mag, kann auch andere Glücksspiele wie Keno oder Slots spielen.

 

Multi Lotto

Bei diesem Lotto-Unternehmen kann man ebenfalls guten Gewissens spielen. Dank seriöser EU-Lizenz aus Malta hat man stets ein gutes Gefühl. Die Seite selber ist intuitiv und übersichtlich..

Neue Spieler erhalten derzeit jede Menge Willkommensbonus und Freispiele für den Casinobereich. Bei den Lottolosen gibt es ebenfalls immer wieder gute Vergünstigungen.

Der Fokus liegt, wie der Name schon sagt, auf Lotto. Wenn du dich über diesen Link bei Multi Lotto anmeldest, dann kannst du 10 Lotto-Lose für 6aus49 für nur 4 € (anstelle von 10 €) kaufen. Das ist doch nicht verkehrt, oder?

EuroLotto

Hinter dieser Seite verbirgt sich einer der ältesten Anbieter, wenn es ums Lotto online spielen geht. Während man früher sogar auch selber als Lotterie auftrat, hat das Angebot heutzutage ein wenig nachgelassen. EuroLotto gehört zur großen schwedischen Glücksspiel-Firma Cherry und wird unter anderem an der Stockholmer Börse gehandelt. Bedenken in Sachen Seriosität gibt es darum zwar nicht, aber das Angebot hinkt ein wenig hinter dem der beiden anderen hinterher.

Bei EuroLotto gibt es über diesen Link aber die Möglichkeit, das Angebot risikolos zu testen. Sollte dein erstes Los nicht gewinnen, bekommst du den Kaufpreis zurück.

Dazu gibt es noch einige weitere Anbieter wie etwa Tipp24, die wir aber noch nicht über einen längeren Zeitraum testen konnten. Doch mit den oben genannten drei Seiten bist du sicherlich gut beraten.

Fazit

Auch beim Lotto online spielen gibt es Vor- und Nachteile. Wer Bequemlichkeit liebt und weniger Geld bei gleichen bzw höheren Gewinnchancen ausgeben möchte, der ist online besser dran. Die Gesetzeslage ist leider nach wie vor recht unklar, aber durch EU-Recht und den großen Unternehmen hinter den seriösen Lotto-Angeboten überwiegen die Vorteile beim Lotto online spielen.

Und wie sind deine Erfahrungen? Wir freuen uns auf ein Feedback in den Kommentaren.

 

 

 

Autor: "Forscher" - Status: Experte
Frag den Autor

Glücksspiel interessierte mich schon immer. Sei es früher beim Familienurlaub ein paar Runden Pfennig-Skat oder später mit Freunden in der Kneipe 17 + 4. Zocken liegt mir im Blut. Seit 2009 bin ich selber Teil der Glücksspielbranche. So habe ich unter anderem für BetClic, expekt, BetVictor, Cherry Casino, Quasar Gaming und Tipico in den Bereichen Kundendienst, Marketing, Content und Operations jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile, wenn ich mich nicht gerade auf casinoFM mit allen Arten des Glücksspiels befasse, arbeite ich als Selbstständiger für verschiedene Online-Casinos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.