Ganapati bringt Japan auf die Landkarte der Slots

Slots aus Japan

Japan – die Mutter aller Videospiele

Die Wertschätzung für japanische Videokonsolen und -spiele in Europa ist riesig. Angefangen vom Nintendo Entertainment System (NES) bis hin zur aktuellen Sony Playstation 4 Pro. Von Super Mario Brothers und Donkey Kong bis hin zu Final Fantasy XV. Japan ist nicht nur einer der Geburtsorte der digitalen Spieleindustrie, sondern auch heute noch einer der erfolgreichsten Produzenten hochwertiger Technik und Spiele für Gamer.

Vorsprung durch Technik

Innovative Produkte wie der Gameboy, der Spiele mobil machte und somit vielleicht sogar den Grundstein setzte für den mobilen Casinospaß, der für uns heutzutage mit unseren Mobiltelefonen und Tablets normal ist. Das Gleiche gilt für das spielen im Internet (sowohl Nintendo als auch SEGA mit der Dreamcast sind DIE Pioniere des Onlinespiels mit Konsolen). In Japan wurden die Weichen unserer Unterhaltungsindustrie gestellt. Du willst mehr Namen? Wie wäre es mit Mario Kart, Pokemon, Castlevania und Zelda? Oder Silent Hill, Pro Evolution Soccer, Resident Evil, Mega Man, Secret of Mana, Metal Gear Solid und, und, und… Die Liste guter und vor allem weltweit erfolgreicher Spieletitel scheint endlos.

Und was ist mit Glücksspiel in Japan?

Im Bereich der Casinospiele und insbesondere Slots hingegen sind die Japaner überhaupt nicht vertreten. Übrigens ist dies gar nicht so überraschend, wenn man sich vergegenwärtigt, das Casinos allgemein in Japan nicht erlaubt sind. Lediglich das Pachinko-Spiel und die staatliche Lotterie ist hiervon ausgenommen. Dennoch ist es schon fast tragisch, dass hier viel Potential und insbesondere Kreativität für unsere Lieblingsindustrie verschenkt wird.

Natürlich gibt es pseudojapanische Spiele wie zum Beispiel Koi Princess von NetEnt. Doch so richtig glaubhaft können europäische Anbieter diese einzigartige Spielkultur nicht wiedergeben.

Keine Sorge, Rettung naht mit Ganapati Slots

Im Rahmen der SiGMA präsentierte sich uns ein neuer Spielehersteller mit Büros in London und Japan, der tatsächlich Slots „Made in Japan“ verspricht. Warum man das Unternehmen nun ausgerechnet mit Ganapati nach der indischen Hindu-Gottheit Ganesha benennen musste, erschloss sich uns zwar nicht, doch das, was uns vorgeführt wurde, war mehr als beeindruckend. Zwar konnten wir noch keine vollwertigen Demoversionen der Ganapati Slots spielen, aber allein die Videos in Dauerschleife waren mehr als ansehnlich und machen Lust auf mehr.

Im Gegensatz zu den allbekannten Video-Slots setzt das britisch-japanische Unternehmen auch auf Elemente, die wir eher von klassischen Arcade-Spielautomaten kennen. Ob neben japanischen Spielen auch neuartige Hardware – warum müssen die Knöpfe der Slots seit 40 Jahren immer gleich aussehen – angedacht ist, wollte das Personal von Ganapati nicht bestätigen.

Schon Anfang 2017 sollen die ersten Slots bei ausgewählten Onlinecasinos spielbar sein. Wir ölen schon mal die Joysticks und halten euch auf dem Laufenden.

Update September 2018 – Ganapati Online Casinos

crypbattle slot

 

 

Mittlerweile konnten wir bei VideoSlots die Spielautomaten PPAP, Crypcrusade, Crypbattle, She Ninja Suzu und Sushicade ausführlich unter die Lupe nehmen. Ganz so immersive wie angekündigt sind doe Slots jedoch nafür stimmt die japanische Optik. Wer sich selber ein Bild verschaffen möchte, kann sich über diesen Partnerlink bei VideoSlots anmelden und ein paar Spins an den Slots von Ganapati ganz ohne Risiko wagen!

ganapati online casinos

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. Ab auf die Insel: casinoFM besucht die SiGMA 16 | Der Sound von Las Vegas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*