Flugzeug-Casinos: Spielbanken über den Wolken

flugzeug
Zocken über den Wolken?

Günstiger Alkohol, preiswerte Parfüme und Zigaretten. Seit Jahrzehnten profitieren Flugreisende von den Steuervergünstigungen. Gleiches gilt auch auf Kreuzfahrtschiffen. Sobald diee 3-Meilen-Zone verlassen wurde, kann der Einkauf im Duty-Free losgehen. Auf nahezu jedem Kreuzfahrtschiff gibt es zudem auch mindestens ein Casino. In Flugzeugen ist das Glücksspielangebot hingegen überhaupt nicht existent. Warum eigentlich? Dabei sprechen doch so viele Gründe dafür, über den Wolken am Roulettetisch oder Slot ein paar Euro zu setzen.

 

1. Steuerfreiheit der Casinos

Gerade Spieler, die gerne in Spielhallen zocken kennen das Problem: Der größte Teil der Einsätze bleibt beim deutschen Staat hängen. An Bord des Flugzeuges könnten die Airlines richtig gute Ausschüttungsquoten bieten.

 

2. Lizenzen

Es ist ja gar nicht so einfach, legal in Deutschland Casinospiele anzubieten. Das ganze Behördentheater wäre ein paar Kilometer in der Luft hinfällig. Ob mit einer Glücksspiellizenz aus Malta oder Gibraltar, das Anbieten von Casinospielen wäre rechtlich sicherlich ein Klacks. Ein weiterer Pluspunkt ist zudem die Auswahl der Spiele. Viele Slots und Casinospiele sind für Spieler in Deutschland aus verschiedenen Gründen nicht spielbar. Ein gutes Beispiel sind etwa die Automaten von IGT. Wie gerne würden wir Slots wie Coyote Moon online im Casino spielen können. Im Flugzeug selber sollte dies weniger Probleme machen.

 

3. Sicherheit der Casinos und Rechte als Spieler

Wir vertrauen Fluggesellschaften unser Leben an. Kein Transportmittel ist sicherer als das Flugzeug. Bei Onlinecasinos sieht die ganze Sache schon anders aus. Neben einigen guten seriösen Casinos gibt es jede Menge schwarzer Schafe.
Wer bitteschön vertraut da einem „Lufthansa-Casino“ weniger?

4. Spaßfaktor

Manche Flüge sind extrem langweilig. Mit ein paar Runden am Spielautomaten kann aus einer Geschäftsreise schnell ein großartiges Erlebnis werden. Es ist doch etwas vollkommen anderes, drei Stunden im Flieger mit einem schnarchenden Sitznachbarn hinter sich zu bringen, als wenn man entspannt die Walzen drehen lässt.

Darüber hinaus sollten doch auch die Fluggesellschaften angesichts des zunehmenden Wettbewerbes und sinkender Einnahmen an Casinos im Flugzeug ein Interesse haben.

5. Die Technik der neuen Casinos

Technisch wäre ein Casino an Bord eines Linienfliegers kein Problem. Natürlich kann man schwerlich große Black Jack- oder Roulette-Tische oder aber Spielautomaten erwarten. Aber das ist auch überhaupt nicht notwendig. So könnten Spieler zum Beispiel mit Ihren Mobiltelefonen oder Laptops sich mit dem Internet der Fluglinie verbinden und sich in die Casinolobby einloggen. Die Verifizierung ist automatisch geregelt, kleine Gewinne könnten vor der Landung ausgezahlt, große Gewinne direkt auf die Kreditkarte der Spieler gebucht werden.

 

Ausblick: Wie stehen die Chancen für ein Casino über den Wolken?

Was gerade noch nach Zukunftsmusik klingt, kann in einigen Jahren bereits Realität werden. Real Video Gaming arbeitet bereits an Lösungen. Wer mehr Informationen hierzu möchte, sollte bei unseren Kollegen von Calvyn & Ayre weiterlesen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*