Casino zahlt Gewinn nicht aus

Gericht Casino
Wenn das Casino nicht auszahlt...

Der Alptraum eines Spieler: Man gewinnt einen hohen Betrag aber das Online Casino zahlt den Gewinn nicht aus. Bei tausenden Online Casinos ist es schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Denn selbst wenn du vor der Anmeldung in einem Casino Google benutzt, wirst du wahrscheinlich zunächst jede Menge lobende Blogposts und Artikel finden. Diese beinhalten meistens keine hilfreichen Tipps, sondern versuchen dich dazu zu bringen, dich in den beworbenen Casinos anzumelden und dort auch einzuzahlen.

Nicht nur das Casino verdient an deinen Verlusten

Pro geworbenen Kunden gibt es nämlich richtig viel Kohle: Bis zu 250 € pro Anmeldung oder aber eine Gewinnbeteiligung von bis zu 50 % an den Verlusten von Casinospielern lassen bei vielen Menschen leider jegliche Moral fallen. Da werden Casinos beworben, von denen bekannt ist, dass diese nur ungern oder verzögert auszahlen. Die empfehlenswerten Seiten (die teilweise eben mehr an Ihre Spieler auszahlen und weniger in Werbung stecken) bleiben auf der Strecke. Wie heißt es doch so schön: Erst kommt das Fressen, und dann die Moral.

casinoFM ist für uns eher Passion den Geld verdienen. Wenn wir ein paar € durch die Werbung auf unserer Seite einnehmen, dann ist das OK. Aber im Vordergrund stehen die Artikel für unsere Leser. Darum findest du auf unserer Übersicht Casinos, zu denen wir einen direkten Kontakt haben oder aber von deren Angebot wir überzeugt sind.

Doch das ist nicht alles: Wir können, da unser Team in London und Malta beheimatet ist, für dich direkt mit dem Casino Problemfälle klären. Gerne helfen wir auch bei der Erstellung von Beschwerden bei der zuständigen Regulierungsbehörde oder können Kontakt zu Rechtsanwälten, die ihr Geld wert sind, herstellen.

Am besten wäre es aber, wenn es soweit erst gar nicht kommt. Damit du deine Gewinne im Casino ausgezahlt bekommst, stehst du selber aber zunächst in der Pflicht. Bevor du uns kontaktierst solltest du folgende Punkte durchgehen:

 

Warum wird der Gewinn vom Casino nicht ausgezahlt?

Verantwortungsvolles Spielen

Solltest du minderjährig sein, dann hat das Casino sogar die Pflicht, alle Transaktionen im Casino zu stornieren. Einen Anspruch auf deine Gewinne hast du nicht. Jedoch muss das Casino dir sämtliche Einzahlungen zurückerstatten.

Wenn du dich aufgrund eines Spielproblems gesperrt hast und mit einer Neuanmeldung deinen Selbstausschluss umgangen bist, dann hast du ebenfalls laut der AGB keinen Anspruch auf deinen Gewinn. Auch hier muss das Casino dir aber alle Einzahlungen, die nach der Sperre erfolgten, erstatten. Uns sind Fälle bekannt, in denen Casinos Spieler beschuldigen, sich ausgeschlossen zu haben, um den Gewinn nicht auszuzahlen.

Aber selbst ein Selbstausschluss muss nicht immer dem Casino einen rechtlich wirksamen Vorwand geben, deine Gewinne nicht auszuzahlen.

Casino zahlt nicht aus wegen Verstoß gegen Bonusbedingungen

Gängige Praxis ist es in einigen Casinos, Gewinne nicht an Spieler zu überweisen, weil diese angeblich die Boni ausgenutzt haben. Da nahezu jedes Casino eigene Regeln hat, ist dies schwer pauschal zu beurteilen. Solange du jedoch die Bonus-AGB nicht offensichtlich verletzt hast und nicht den Bonus mehrfach genutzt hast, können wir dir auch in diesem Fall helfen.

Selbst bei klaren Verstößen gegen die Bonusregeln können wir dennoch zur Seite stehen. Denn ein Verstoß gegen Regeln wie zum Beispiel der Mindesteinsatz von 5 €, den viele Casinos haben, muss nicht automatisch zu einer Stornierung deiner Gewinne führen.

Multi-Accounts/Mehrfache Konten

Bei so vielen Casinos kann man schon mal den Überblick verlieren, wo man sich früher bereits angemeldet hat und wo nicht. Solange du Geld verlierst, ist vielen Casinos dies egal. Im Gewinnfall stehst du aber teilweise richtig schlecht da. Viele Spieler eröffnen gleich dutzende Konten, um den Willkommensbonus viele Male zu nutzen. Bei solchen Verstößen stehen deine Chancen schlecht. Aber wenn du zum Beispiel vor längerer Zeit ein Konto hattest, welches du vergessen hast und ein neues erstellst, dann kann unter Umständen dein Gewinn Bestand haben.

Betrug mit Rückbuchungen

Unter betrügerischem Verhalten wird neben dem Missbrauch von Boni insbesondere das zurückbuchen von Zahlungen gerechnet. Wer absichtlich ein sogenanntes Chargeback durchführt, eine Lastschrift platzen lässt oder zum Beispiel den PayPal-Käuferschutz anwendet, bekommt Probleme bei der Auszahlung. Es gibt natürlich auch Fälle, wo es der Bank geschuldet ist, dass eine Zahlung nicht korrekt verrechnet wird. In einem solchen Fall kann dir das Casino  nicht so einfach den Gewinn stornieren.

Einzahlungen mit Zahlungsmethoden, die nicht in deinem Namen laufen

Viele Casinos zahlen den Gewinn nicht aus, wenn sie mitbekommen, dass die Einzahlung mit einer Zahlungsmethode gemacht wurde, die auf einen anderen Namen läuft. Häufig verwenden Spieler etwa die Kreditkarte vom Ehemann. Zwar ist in fast allen AGB von Online-Casino der Hinweis zu finden, dass dies nicht erlaubt ist. Übrigens aus gutem Grund, denn Online-Casinos müssen auch bestimmte Standards zur Bekämpfung von Geldwäsche anwenden.

Auf der anderen Seite sollte das Casino dies aber schon bei der Einzahlung prüfen. Daher hast du durchaus gute Chancen dein Geld zu bekommen, wenn das Casino deinen Gewinn nicht auszahlt, weil du mit Geldmitteln einer dritten Person eingezahlt hast.

Geschäftskonten

Glücksspiel sollte immer der Unterhaltung dienen. Darum sind Geschäftskonten tabu.

Kriminelles Verhalten

Wer mit gestohlenen Kreditkarten oder anderen Zahlungsmitteln einzahlt, hat selbstverständlich kein Anrecht auf die Gewinnauszahlung. Dazu zählen übrigens auch illegal im Internet gekaufte Paysafekarten. In diesem Fall kannst du von uns keine Hilfe erwarten.

Sonstiger Verstoß gegen die AGB

Casinos sind erfinderisch, wenn es um Gründe geht, dir deinen Gewinn nicht auszuzahlen. Einige Gründe sind vollkommen nachvollziehbar: Wenn du zum Beispiel von einem Land wie der Türkei, in dem Glücksspiel strengstens verboten ist, gespielt hast, sieht es schlecht für dich aus. Ob das Casino im Recht ist oder nicht, müssen wir immer im Einzelfall prüfen.

Das Online-Casino zahlt nicht aus wegen eines Systemfehlers oder einer Fehlfunktion

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass das Ergebnis einer Spielrunde annulliert werden muss. Ein gutes Beispiel ist, wenn etwa ein Dealer beim Blackjack sich komplett vergibt oder die Kugel aus dem Roulette-Kessel springt. Aber auch Slots können Fehlfunktionen haben. Ich selber habe 10 Jahre für Casinos gearbeitet und solche Fälle bereits erlebt. Jedoch muss ein solcher Fehler durch den Spielehersteller und der Regulierungsbehörde bestätigt werden.

Dein Online-Casino zahlt nicht aus: Das kannst du tun

Dokumentiere Alles

Erstelle Screenshots von allen E-Mails sowie, sofern zutreffend, der Fehlermeldung beim Einloggen sowie auch von den Live Chats sowie den Bonusregeln und relevanten AGB. Die Uhrzeit und das Datum sollten sichtbar sein und zusätzlich notiert werden.

Fordere freundlich, aber bestimmt eine detaillierte Begründung an und setzte eine Frist (drei Werktage sollte realistisch sein). Bitte ebenfalls um eine Aufstellung aller Einzahlungen und Auszahlungen, die du vorgenommen hast. Verlange außerdem die Übersendung deiner Game history, also aller gespielten Spielrunden sowie eine Auflistung aller Transaktionen wie Buchungen, Ein- und Auszahlungen..

Bleib freundlich und bitte um eine Bearbeitung durch den Vorgesetzten

Es ist extrem wichtig die Fassung zu behalten. Auch wenn du sprichwörtlich aus der Haut fahren könntest – lass es. Statt dessen solltest du den Eindruck erwecken, ja eigentlich gerne weiter im Casino, das nicht auszahlt, zu spielen. Wir kennen einige Fälle, in denen beim Casino schließlich doch noch ausgezahlt wurde, nachdem der Spieler den Eindruck erweckte, dort zukünftig noch mehr Geld einzuzahlen.

Schreibe dazu, dass du dein Anliegen durch den Vorgesetzten oder etwa den Leiter des Kundendienstes geprüft haben willst. Häufig sind Angestellte in Online-Casinos nicht die hellsten Lichter am Weihnachtsbaum. Ein erfahrener Supervisor kann da hilfreich sein.

Drohe mit einer Beschwerde bei einer Streitschlichtungsstelle oder der Regulierungsbehörde

Manches Online-Casino zahlt auch nicht aus, weil man sich einfach zu sicher fühlt. Die meisten Spieler wissen überhaupt nicht, wie gut ihre Chancen bei einer Streitschlichtungs- oder Beschwerdestelle wie Askgamblers sind. Noch mehr Angst haben Online-Casinos vor zu vielen Beschwerden bei den Regulierungsbehörden. Wobei, dies trifft nur auf solche aus der EU zu. Denn Online-Casinos in Curacao oder Costa Rica haben fast nichts von staatlicher Seite zu befürchten. Doch negative PR wollen auch diese nicht.

Offizielle Beschwerde einreichen

Das Casino zahlt immer noch nicht aus? Jetzt wird es ernst! Über das Portal Askgamblers schimpfen wir mittlerweile recht häufig. Denn was früher eine fantastische Möglichkeit war, um Probleme zu melden, ist mittlerweile fast nur noch eine Werbeseite für die Glücksspielanbieter geworden. Daher tendieren wir eher dazu, eine offizielle Beschwerde bei der Seite ThePogg einzureichen. Hier wird versucht, dein Anliegen zu lösen. Gut zu wissen: Rechtlich verbindlich ist die Entscheidung nicht. Du kannst immer noch den zivilrechtlichen Weg gehen.

Wenn das Casino auch jetzt nicht auszahlt, dann kommt der nächste Schritt. Eine Beschwerde hat gute Chancen, wenn das Online-Casino zu Unrecht den Gewinn nicht auszahlt.

Schleswig-Holstein

Achtung: Auch wenn dein Casino aus dem nördlichsten Bundesland eine Lizenz besitzt, gilt diese nur für dich, wenn du auch selber daher kommst. Leider haben wir mit diesem doch recht speziellen Fall noch keine Erfahrungen gemacht. Allerdings kann dir dabei ein guter deutscher Rechtsanwalt weiterhelfen.

Beschwerde bei der MGA

Die meisten Online-Casinos, bei denen Spieler aus Deutschland und Österreich spielen, haben eine Genehmigung der maltesische Gaming Authority. Diese ist zwar tendenziell auch eher auf Seiten der Online-Casinos, aber dennoch halbwegs fair.

Du kannst die Beschwerde per E-Mail absenden. Wichtig: Schreibe in Großbuchstaben Complaint/ Beschwerde in den Betreff. Jedoch würden wir dir raten, das Online-Formular zu nutzen, welches du hier findest. Gerne helfen wir dir bei der Erstellung der Beschwerde, wenn dein Englisch nicht so gut ist. Schau, dass du einerseits die Beschwerde so klar wie möglich hältst, aber auch so detailliert wie möglich beschreibst.

Nun heißt es Ruhe bewahren. Zwei Wochen solltest du schon rechnen. Wenn auch dann keine Antwort vorliegt, bitte per E-Mail um ein Update des aktuellen Sachstandes.

Beschwerde bei der Regulierungsbehörde von Gibraltar

Einige Online-Casinos wie zum Beispiel Tipico sind in diesem Mini-Staat ansässig. Persönlich halte ich die Lizenz für deutlich schwächer als die aus Malta. Zahlt dein Online Casino den Gewinn nicht aus, hast du aber auch hier gute Chancen.

Curacao

Auf casinoFM bewerben wir prinzipiell keine Online-Casinos, die nicht in der EU lizenziert sind. Denn gerade die Seiten aus Übersee sind bekannt dafür Gelder einzubehalten und nicht auszuzahlen. Dazu kommen aber noch ganz andere Probleme wie schlechter Datenschutz, Verstöße gegen das Verantwortungsvolle Spielen oder unfaire AGB.

Dennoch könntest natürlich die „Regulierungsbehörde“ (die ein schlechter Witz ist) hier versuchen zu erreichen:
Website – http://www.curacao-egaming.com/index-4.html
Email – info@curacao-egaming.com
Telefon – +5999 465 1134

Mir ist jedoch kein einziger Fall bekannt, bei dem eine solche Beschwerde etwas gebracht hat. Einen Trick gibt es jedoch. Einige Online-Casinos sind in EU-Ländern beheimatet und haben nur die Lizenz in Curacao. Ein Rechtsanwalt könnte dir in diesem Fall weiter helfen.

Rechtliche Schritte

Du kannst natürlich auch sofort zum Anwalt laufen, wenn das Casino nicht auszahlt. Aber das ist nicht immer notwendig, wobei wir selber – das möchten wir an dieser Stelle ganz deutlich nochmals betonen – keine Juristen sind. Darum ist dieser Guide auch nicht als Rechtsberatung oder ähnliches zu verstehen. Das können und dürfen wir nicht leisten.

Dennoch können wir dir unsere Erfahrungen – zumindest mit Online-Casinos aus Malta –  mitteilen. Wir kennen selber einige Fälle, in denen mit der Hilfe vom Rechtsanwalt Online-Casinos zum einlenken gebracht wurden. Hier unsere Tipps:

  • Rechtsanwalt sollte auf Malta zugelassen sein: Bei Anwälten aus Deutschland haben die Online-Casinos meistens keine Angst.
  • Nicht jeder Gewinn, den das Online-Casino nicht auszahlt, ist so eine Klage wert. Bei kleineren Beträgen würde ich persönlich die Sache als Lehrgeld verbuchen. Denn Recht haben und Recht bekommen sind bekanntlich zwei verschiedene Sachen. Der Rechtsanwalt verursacht zudem ja auch Kosten für die Erstberatung sowie den Einsatz.
  • Ein Vergleichsangebot ist Trumpf. Viele Online-Casinos wollen kein Verfahren vor deutschen Gerichten und lassen sich auf einen Vergleich ein.

Zuletzt haben zwei unserer Leser gute Erfahrungen mit dem RA Dr. Hübner aus Malta gemacht. Die anderen Rechtsanwälte auf Malta, die ich persönlich kenne, arbeiten eher für große Firmen oder Online-Casinos.

Allgemeine Tipps

Wenn das Casino nicht Gewinn auszahlt, ist es wahrscheinlich schon zu spät für diese Ratschläge. Am besten ist es, vorab sich eine Seite zu suchen, die seriös und empfehlenswert ist. Wir testen regelmäßig Online-Casinos und prüfen AGB und Bonusregeln. Dazu bekommen wir hautnah die Erfahrungen vieler Spieler mit, die uns meistens per e-Mail erreichen. Darum ist unser Tipp ganz klar: Spiel nur bei vertrauenswürdigen Online-Casinos. Die besten Adressen haben wir dir hier zusammen gefasst.

TopOnline-CasinoBewertungTestberichtDarum lohnt es sichKlick deinen Bonus
#1
Testbericht lesenÜber 3000 Spiele - und trotzdem übersichtlich!
#2
Testbericht lesenLeoVegas dominiert den Casinomarkt. Perfekt fürs Handy und Tablet
#3
Testbericht lesenMehr Bonus geht nicht. Luckland bietet definitiv mehr als andere
#4
Testbericht lesenGutes Spieleangebot, viele regelmäßige Promotionen, starke Lizenz!
#5
Testbericht lesenUnser Geheimtipp, weil trotz besser zahlender Slots in Deutschland unbekannt.
#6
Testbericht lesenSehr guter All-Rounder: Bücher-Slots, gutes Spiele-Angebot und massig Boni!
#7
Testbericht lesenBoni, Preise, Aktionen. Beim Twin Casino gibt es Alles im Doppelpack
#8
Testbericht lesenDas größte und beste Spiele-Angebot im Netz. Über 3000 Slots!
#9
Testbericht lesenFaire Bonusbedingungen, regelmäßige Freispiele & Boni und erfrischend anders
#10
Testbericht lesenVerspieltes Abenteuer-Casino, langfristig motivierend.
#11
Testbericht lesenBekannt aus der TV-Werbung. Über 2000 Slots, gutes verspieltes Treueprogramm
#12
Testbericht lesenDen 100%-Bonus kann man sicherlich mitnehmen, und das Retro-Design überzeugt
#13
Testbericht lesenLass dich von der Optik nicht täuschen. Gutes, neues Casino zum ausprobieren
#14
Testbericht lesenKomischer Name, großartiges Online-Casino
#15
Testbericht lesenWer gerne bei ComeOn spielt, wird auch hier glücklich
#16
Testbericht lesenDer Glücksspiel-Pionier. Hier spielt man seit über 20 Jahren sicher und gut
#17
Testbericht lesenSicher, legal, vertrauenswürdig. Hier spielen wir seit Jahren!
#18
Testbericht lesenVerspieltes, aber seriöses Online-Casino mit neuartigem Konzept
#19
Testbericht lesenJede Menge Abwechslung. Schnelle Auszahlungen, unkompliziertes Casino.
#20
Testbericht lesenEin weiteres - überraschend gutes - Abenteuer-Casino mit starker Slot-Auswahl
#21
Testbericht lesenDer Altmeister in Sachen Online-Casinos.
#22
Testbericht lesenOhne Anmeldung im Casino spielen? Dann bist du hier richtig!
#23
Testbericht lesenFür Spieler, die OHNE Bonus, Freispiele & Bonusregeln mehr gewinnen wollen.
#24
Testbericht lesenGutes Casino mit komplexen Bonusregeln. Mehr Infos in unserem Testbericht.
#25
Testbericht lesenGutes Online-Casino mit interessanten Promotionen
#26
Testbericht lesenVollkommen solide, aber eben auch nichts besonderes
#27
Testbericht lesenKohle & Freispiele statt Bonusmeilen. Nicht nur für Viel-Flieger geeignet
Mehr Casinos

Ein weiterer Tipp ist es, seine Erfahrungen zu veröffentlichen und selber Rat zu suchen. Sei es in einem Forum oder auf unserer Seite. Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne per E-Mail unter info[@]casinofm.de zur Verfügung.

 

Autor: "Forscher" - Status: Experte
Frag den Autor

Glücksspiel interessierte mich schon immer. Sei es früher beim Familienurlaub ein paar Runden Pfennig-Skat oder später mit Freunden in der Kneipe 17 + 4. Zocken liegt mir im Blut. Seit 2009 bin ich selber Teil der Glücksspielbranche. So habe ich unter anderem für BetClic, expekt, BetVictor, Cherry Casino, Quasar Gaming und Tipico in den Bereichen Kundendienst, Marketing, Content und Operations jede Menge Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile, wenn ich mich nicht gerade auf casinoFM mit allen Arten des Glücksspiels befasse, arbeite ich als Selbstständiger für verschiedene Online-Casinos.

23 Kommentare

  1. Ich habe ein Problem mit dem Bluelions-Casino,habe am 07.10.2017 meine Auszahlung von 861,88€ beantragt. Am 10.10.2017 habe ich alle Dokumente von mir hochgeladen und bekam eine E-mail das mein ACC alle vollständigen Dokumente vorweißt /rechtens ist. So mit wurde die Auszahlung meines Gewinn am 10.10.17 laut Live-Chat in Auftrag gegeben. Ich habe die normale Banktransfer(Überweisung auf mein Konto) gewählt da ich weder Visa noch Neteller habe! Stand heute(19.10.2017) habe ich meinen Gewinn immer noch nicht ausbezahlt bekommen! Ich habe 3x den Support von Bluelions-Casino angeschrieben wo bis heut keine Mail zurückkam. lediglich der Live-Chat (tägl. von 17.00-23.00Uhr) war erreichbar aber kann mir nicht helfen bzw. mir irgendwas sagen außer das sie meinen Fall der Buchhaltung übergeben hat. Vorgestern(17.10.2017) sagte sie mir das sie eine Info hab und ihr mitgeteilt wurde das das Geld unterwegs sei…ich fragte warum mir keine Mail vom Kundendienst geschrieben wird,da ich sie schon 3x anschrieb. Sie konnte mir weder ein Beleg noch eine Transaktionsnummer sagen wann , wie ,wo die Überweisung in auftrag gegeben wurde. Ich solle auf ihr „Wort“ vertrauen das dies alles so stimmt. (ist weder professionell noch klingt dies vertrauensvoll/seriös)
    Ich weiß nich was ich machen soll und bitte um Hilfe,ich habe weder einen Bonus verwendet noch gegen irgendetwas in den AGB´s verstoßen !!! Ich hab eine Dialoge mit dem Live-Chat mir abgespeichert aber ich weiß nicht weiter….:(

    • Moin Christian, leider ist dein Post in unserem Spamfilter zunächst hängengeblieben. Wir werden dich per E-Mail kontaktieren und den Fall gerne für dich prüfen. Da Bluelions-Casino leider mit einer Curacao-Lizenz agiert, wird es schwierig – aber wir sind sicher, dir, sofern deine Ansprüche gültig sind, weiter helfen zu können. Auf jeden Fall können wir den Fall hier ausführlich beschreiben und so andere Spieler warnen.

  2. Hallo
    Ich habe mit 21Duke Probleme.
    Dieses Casino ist mit mehreren zusammen(Box24;tangier) und noch anderen Seiten.
    Jeden Tag gab es Bonus freispiele und da hat es keinen gestört. Am Freitag loggte ich mich ein und spielte mit etwas Guthaben. Hab dann just for fun bei rhino auf 1,50€ gespielt.
    In den freispielen steht dort 15 Nashörner jackpot. 14 Mini . Ich schau mir so mein Bild an und 14 und dann zählte auch schon mein Gewinn von 1225€ und gesamt waren es dann 1300 €.
    Erst hab ich geschaut ob ein Bonus aktiv ist wegen den umschlagen aber dort stand kein aktiver Bonus. Daraufhin bin ich auf auszahlen und konnte meine Vorderseite des Ausweis hochladen. Mehr ging nicht. Im live Chat bekam ich noch nicht mal ein hallo. Im email fach befanden sich auch Mails wie wir freuen uns immer wenn wir auszahlen können.
    Darauf schrieb ich ob ich das per email schicken kann und nach Stunden warten wollte ich dies dann machen. Hab aber wegen mein Handy eine ohne Anhang geschickt und konnte erst am (mittlerweile schon Sonntag ) Montag wieder schauen .. dann kam der Schock beim einloggen ..Account aus mehreren Gründen gesperrt. . Aber genannt wurde mir bis jetzt keiner. Alle anderen Accounts auch… wieso schenkt man Bonus ohne Umschlag oder mit in der Gefahr das gewonnen wird.
    Auf meine freundliche frage was ich falsch gemacht habe ist bis heute keine Antwort gekommen . Das finde ich schon unverschämt
    Über einen Vorschlag zur Klärung würde ich mich freuen.
    Ich bin mir keiner Schuld bewusst
    Ach ich habe einen Doppelnamen kann aber auf den meisten kein – oder Leerzeichen eingeben. Liegt ja an deren System.
    Hoffe es gibt Hoffnung ..
    Liebe grüße

  3. Heya,
    die schlechten Nachrichten zuerst: 21 Dukes Casino steht auf Platz 2 unserer Blacklist.

    Wäre es ein Casino, welches wir hier auf unserer Seite empfehlen, dann könnten wir sogar direkt vermitteln. Bei Casinos aus Bananenrepubliken hingegen sieht es anders aus…Seien wir ehrlich: Leider wirst du, insbesondere, weil du mit Bonusguthaben bzw Guthaben, das aus Bonusguthaben resultiert, sehr geringe Chancen haben, deinen Gewinn zu erhalten.

    21 Dukes hat ziemlich miese Bonusregeln und sehr kleine Maximalgewinne. Auch wenn wir natürlich bei deinem Fall überhaupt nicht genau wissen, was genau dir zur Last gelegt wird oder warum dein Konto geschlossen wurde, sieht es nicht gut aus.

    Eine kleine Frage zu deinem Satz „Alle anderen Accounts auch…“…du hattest mehrere Konten bei 21 Dukes? Oder in der Casinogruppe? Dies kann mitunter schon als Multiaccount ausgelegt werden und bedeutet, dass du deinen Gewinn abschreiben kannst. Gleiches gilt bei Konten von Familienmitgliedern oder Menschen, die die gleiche IP genutzt haben. Solange du verlierst, lässt man dich schön einzahlen, doch wenn du gewinnst, dann wird das Konto geschlossen.

    Wenn du gewillt bst, ein wenig Zeit zu investieren, dann mache Folgendes:
    1. Screenshots von allen E-Mails sowie der Fehlermeldung beim Einloggen sowie auch von den Live Chats sowie den Bonusregeln und relevanten AGB. Die Uhrzeit und das Datum sollten sichtbar sein und zusätzlich notiert werden.
    2. Fordere freundlich, aber bestimmt eine detaillierte Begründung an und setzte eine Frist (drei Werktage sollte realistisch sein). Bitte ebenfalls um eine Aufstellung aller Einzahlungen und Auszahlungen, die du bei Dukes 21 vorgenommen hast. Außerdem bitte um die Übersendung deiner Game history, also aller gespielten Spielrunden.
    3. Du kannst ebenfalls ausführen, dass du dich mit dem Team von casinoFM.de gewendet hast, die, sofern hier unethisches oder inkorrektes Handeln seitens des 21 Dukes Casinos vorliegen würde, hierüber berichten wird.
    4. Führe aus, dass du bisher sehr gerne bei 21 Dukes gespielt hast, aber natürlich, sollte nun dein legitimer Gewinn nicht ausgezahlt werden, du dich mit einem Players Complaint an askgamblers, thepogg und casinomeister wenden wirst. (Dies sind die größten englischsprachigen Casinoportale).
    5. Bleib freundlich, aber bestimmt.

    Du könntest natürlich die „Regulierungsbehörde“ (die ein schlechter Witz ist) hier versuchen zu erreichen:
    Website – http://www.curacao-egaming.com/index-4.html
    Email – info@curacao-egaming.com
    Telefon – +5999 465 1134
    Eine Antwort wirst du aber wahrscheinlich von diesen nicht erhalten. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit einen Rechtsanwalt einzuschalten…nur wird dies wohl nur Kosten verursachen, und nicht so viel bringen.

    Sofern du nicht offensichtlich Schindluder getrieben hast oder 21 Dukes Casino nicht im Recht sind, werden wir übrigens wirklich sehr gerne einen längeren Artikel zu deinem einbehaltenen Gewinn hier veröffentlichen. Das wird zwar dir nicht mehr sooo viel nützen, aber den einen anderen Spieler davon abhalten, bei 21 Dukes Casino zu spielen.
    Abschließend noch ein Tipp: spiele ausschließlich bei seriösen EU-Casinos, wie sie dir auf unserer Seite empfohlen werden.

  4. Mist, zu spät gegoogelt.

    Habe mich vor einer Woche beim Ares Casino angemeldet.
    Habe 3 mal eine Einzahlung von 100€ vorgenommen, mit Boni von 400€,100€,50€
    Mit der dritten Einzahlung 100 + 50 = 150 habe ich mich auf 750€ gezockt und wollte Auszahlen lassen.
    Ich weiß ja das man einen Gewinn mit Boni xx mal umsetzen/freispielen muss. Das hatte ich auch einige Tage später geschafft, und es blieben noch 520€ übrig 🙂
    Der Betrag steht auch zur Auszahlung bereit, nur soll ich diverse Dokument hochladen zur Verifizierung. Ein Foto von mir mit einem Pass in der Hand. Stromrechnung zur Bestätigung meiner Adresse. Scan der Kreditkarte (mit der ich eingezahlt habe) vorder und Rückseite. Ich werde einen Teufel tun !!!!!
    Schon garnicht wo ich das hier bei euch gelesen habe, werden eh nicht Auszahlen ?!
    Da verzichte ich auf die 520€ und werde das Casino in Zukunft meiden.

    Apropo, ich bin bei OVO, bwin und Pokerstars registriert, habe da auch schon öfter kleine Auszahlungen vorgenommen 500 – 1000€
    Da musste ich nie Persönliche Dokumente hochladen, es reichte immer den Aktivierungslink in der Email zu bestätigen !

    Viele Grüße Volker

    • Hi Volker,
      auch wenn Ares Casimno gestohlene Spiele mit manipulierten Zufallsgeneratoren anbietet solltest du das Geld – insbesondere weil es „nur“ 520 € sind, nicht abschreiben. Es ist allerdings durchaus ein Risiko, einem solchen Betrügerverein persönliche Dokumente zur Verfügung zu stellen – da musst du selber abwägen.
      Zumindest bei der Verifizierung der Kreditkarte darfst du aber entspannt sein: Mache den Sicherheitscode auf der Rückseite sowie den Mittelteil der Kreditkartennummer unkenntlich oder decke diese Teile ab. Ares Casino benötigt nur die ersten 4 und die letzten 6 Ziffern.
      OVO Casino und Pokerstars sind in Malta registriert, BWIN in Gibraltar, weshalb du bei diesen dir absolut keine Sorgen machen musst. Jedoch werden auch diese Anbieter, wahrscheinlich, sobald dein Gewinn die magische Summe von 2300 Euro übersteigt, genau die gleichen Dokumente anfordern.

  5. Hallo Forscher,
    erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    Hab mich noch nicht entschieden was ich mache.
    Mit dem Perso kann ich leben, werde aber die IDD unkenntlich machen.
    Mit der Karte ist ein guter Tipp, weil den Sicherheitscode würden die niemals bekommen.
    Problem ist nur, die Stromrechnung darf nicht älter als 3 Monate sein.
    Als würde ich jeden Monat ne Rechnung bekommen, die bekomme ich einmal im Jahr.
    Werde hier auf jeden Fall berichten wie es weitergeht.

    Echt jetzt, wenn der Gewinn 2300€ übersteigt wollen die anderen auch son Mist von mir?
    Bin bei diesen dreien oben genannten schon einige Jahre, habe wie oft schon ein und ausgezahlt bekommen.
    Sollte ich mal in den Genuss kommen, mehrere Tausend € zu gewinnen lasse ich eben nur mehrmals in kleinen Abständen 2200€ auszahlen 😉

    Viele Grüße Volker

    • Hallo Volker, Im Normalfall werden die deinen vollständigen Personalausweis wollen – auch die IDD muss komplett sichtbar sein…hängt mit diversen Anti-Geldwäscherichtlinien sowie dem sogenannten KYC (Knoy Your customer) Verfahren zusammen. Da wirst du wohl dann leider nicht vorbei kommen.
      Anstelle der Stromrechnung kannst du auch eine andere Nebenkostenrechnung wie zum Beispiel Telefon oder aber Haushaltsrechnung versuchen…normaler Weise reicht das auch als Adressnachwes.
      Und ja, halte uns auf dem Laufenden, ganz abschreiben würde ich die 520 € nicht. Aber zukünftig solltest du definitiv woanders spielen 😉

  6. casino 21 dukes

    am 18.01.2019 ist un klar Sytuation passiert
    ich habe am dem Tag RealCash in Summe 23000 Euro of meine konto als Bargeld und Auszahlungsfähig gehabt
    Plotzlich das Geld waren weg
    In System kann mann sehen hat das Jemand manuel zurück gennomen-warum?das war meine gewinn und deutlich war zu sehen das sind RealGeld nicht Bonus Geld.
    Das Bonus war schon tausen mal verspielt.
    Gewin war schon nach dem Anzahlung,dann darf nicht die ganzen Summe einfach weg.
    Support meint das waren Bonus Geld nich lösber,aber das stimmt nicht
    in system war deutlich gestanden ,das sind Bargeld und Auszahlungsfähig
    Ich fühle mich enttäuscht ,bitte um prüfung diese fall ,weil für mich ist das un klar Sytuation

  7. Ich habe bei spinland gespielt.

    Ich habe den Welcome Bonus bei einer Skrill Einzahlung in Anspruch genommen und den Betrag auch vorschriftsgemäß entsprechend umgesetzt. Als ich die Auszahlung beantragt habe, wurde diese abgelehnt, da der Welcome Bonus nicht mit Skrill möglich sei.

    Your account has been found be in breach of clause 7 (vii) of our Promotional Terms and Conditions:
    7 (vii) Deposits made via Skrill or NETeller are not eligible for the Welcome Bonus and if taken, any winnings will be confiscated.
    Therefore, your withdrawal has been cancelled, your winnings have been confiscated and your deposit of € 50has been returned to your gaming account.

    • Hallo Ralf,
      auf den ersten Blick scheint das Vorgehen von Spinland in Ordnung, da man ja scheinbar diesen Fall in den AGB abgedeckt hat. Ich kenne es so auch von anderen Casinos. Persönlich würde ich da aber definitiv hinterhergehen, und zwar aus folgenden Gründen:
      1. der Passus „Einzahlungen von Skrill und Neteller sind nicht förderfähig.“ ist nichtssagend. Förderfähig muss eben nicht heißen, dass kein Bonusguthaben bei Einzahlung gutgeschrieben wird. Es ist für Online-Casinos kinderleicht, die Gutschrift von Bonus an die Verwendung von bestimmten Zahlungsmitteln zu koppeln. Hier haben die Jungs und Mädels von Spinland halt dies nicht gemacht. Wenn der Bonus gutgeschrieben wird, dann soll man auch dazu stehen.
      2. Spinland schreibt, das im Zweifelsfall die englischen AGB Vorang haben. In diesen wird aber Skrill nicht ausgeschlossen. Da würde ich ebenfalls drauf hinweisen. („English Terms & Conditions always take priority)
      3. Du bist Neukunde. Die Dummheit einiger Casinos, mit Erbsenzählerei neue Kunden zu vergraulen ist atemberaubend. Ich weiß nun nicht, wie viel du gewonnen hast. Aber ein schlechteres Erlebnis, als du es hattest, ist wohl kaum denkbar. Es ist einfach Common sense, dich auszubezahlen.
      4. Schlechte PR: Aufgrund der ersten drei Gründe werden wir, sofern sich Spinland nicht dazu entscheidet, dich auszubezahlen, hier eine kleine Warnung veröffentlichen und andere Spieler vor diesem Casino warnen. Ich schätze mal, dass dies alles zusammen schon Grund genug sein sollte, die Entscheidung zu überdenken. Wir haben darum eine E-Mail an Spinland gesendet und um Klarstellung gebeten.

  8. Hallo

    Ich habe bei cashmio an einer umfrage teilgenommen und dafür Freispiele erhalten. Den bonus umgesetzt und 390€ zur Auszahlung beauftragt
    Dokumente wurden gefordert und erbracht. Das Problem sie möchten nicjt auszahlen grund sei da ich im deutschland lebe können sie nur an Deutsche Banken auszahlen. Ich habe aber eine bank mit sitzt in England.
    Ich habe sie drauf hingewiesen das mein Konto ein bankkonto in der EU ist und ich das Problem nicht verstehe und es Willkür finde

    Für andere casinos war dies komischerweise kein Problem.

    • Hallo,

      in England gilt mit der UKGC ein anderes Glücksspielrecht.
      Ich vermute, dass Cashmio darum Angst hat, gegen Lizenzauflagen zu verstoßen. Sofern jedoch bei der Bank deine Adresse in Deutschland hinterlegt ist, sollte das kein Problem sein. Daher würde ich an deiner Stelle anbieten, einen Screenshot einzureichen, der ganz klar zeigt, dass dein Wohnsitz (und nur der ist entscheidend) in Deutschland ist.
      Gerne darfst du auch auf unsere Seite verweisen – wir würden – sofern der Fehler in der Willkür von Cashmio liegt – auch eine Warnung hier auf unserer Website veröffentlichen. Aber da Cashmio eigentlich ein durchaus gutes Casino ist würde ich mir keine Sorgen machen.

      • Danke erstmal für die beruhigende Antwort. Ich werde gleich dem support schreiben und den vorschlag machen ich habe aif casinofm.de verwiesen um mir in der sache Rat einzuholen.

        Ich berichte wie es ausgeht.

        LG
        Yuraky

        Vielen dank schonmal!

  9. Ich habe 2.100 gewonnen bei MagicRed.“Wir haben Ihre auszahlungsanfrage über 2.100€ erhalten. “
    Ich sollte mich verifizieren, was ich auch gemacht hatte,um das Geld zu erhalten.Jetzt schrieb MagicRed“Sehr geehrte/r Herr/Frau thomas,

    Wir kontaktieren Sie bezüglich Ihrer ausstehenden Auszahlung Ihres Magic Red Kontos.

    Hiermit möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass Ihre derzeitig ausstehende Auszahlung abgewiesen wurde.

    Wie in unseren Bonusbedingungen erwähnt, gelten Einsätze auf jegliches Spiel, die das Wettsystem ausnutzen, nicht für die Umsatzbedingungen.

    Wir behalten uns das Recht vor, einen Betrag, der die ursprüngliche Einzahlung eines Spielers übersteigt, zurückzuhalten, wenn der Spieler Einsätze von maximal 4€ oder 0,50€ pro Linie oder 15 Prozent des Bonusbetrags platziert hat, bevor die Umsatzbedingungen für diesen bestimmten Bonus erfüllt worden sind.

    Bitte beachten Sie, dass die ursprüngliche Einzahlung in Ihrem Konto verfügbar ist. “

    Das ist doch nicht seriös ich fühle mich betrogen.Die 2.100 wurden gestrichen ich habe noch 50 Euro auf dem Konto bei Magic Red.

    • Hi Thomas, MagicRed hat leider nicht den allerbesten Ruf. Allerdings haben wir dort einen direkten Kontakt und werden darum mal nachforschen. Du wirst aber zunächst von uns eine E-Mail bekommen, in der wir ein paar Angaben wie Nutzername, gespielte Spiele sowie eine Einwilligung, dass du damit Einverstanden bist, dass wir für dich den Fall (natürlich unentgeltlich) verhandeln.

  10. Hallo Florian.
    Ich wurde in den letzten Tagen bei drei Casinos (Casinos Moons, Slotsvillage bzw.7 reels) welche alle zur Fifth Street Entertainement Group, mit Lizenz in Curacao
    gehören, um insgesamt etwa 3.500 – 4000 € betrogen, welche ich auf meinem Account hatte, und zur Auszahlung bringen wollte.
    Ich habe screenshots von diesen Auszahlungsanfragen bzw. die Bestätigung, dass selbige bearbeitet werden.
    Plötzlich wurden alle drei accounts gesperrt, weil angeblich Verdacht auf Verstoss gegen die Regeln besteht.
    Das dies nicht der Fall ist bzw. natürlich nur ein generiertes email, um nicht auszahlen zu müssen ist mir klar.
    War mir auch dem Risiko des online Glücksspiels bewusst.
    Allerdings geht es hier nicht um verlorenes Geld, sondern gewonnenes, welches inclusive meiner Einzahlungen eingefroren wurde. Account geschlossen.
    Ich habe mit Sicherheit gegen keine Regeln verstossen.
    Auch wenn diese Casinos nicht illegal arbeiten, möchte ich dich hiermit bitten, mir einen Rat zu geben, wie ich dagegen vorgehen könnte.
    Übrigens haben auch alle anderen dazugehörigen casinos meinen account geschlossen, weil ich einfach mehr Auszahlungen als Einzahlungen hatte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Gangl /Graz-Österreich

    • Von dieser Casinogruppe halte ich persönlich gar nichts. Andere Casinos wie 21 Dukes, die ebenfalls dazugehören, sind mMn Abzockerläden. Auf unserer Seite würden wir diese Casinos nie bewerben. Allerdings muss ich fairer Weise zugeben, dass dieses Unternehmen zuletzt versuchte, ein wenig kundenfreundlicher und vor allem seriöser zu werden (oder zumindest den anschein zu erwecken).
      Bei Askgamblers wird man mittlerweile als vollkommen vertrauenswürdiges Casinoanbieter gelistet – das ist in meinen Augen aber Quatsch. Askgamblers ist mittlerweile sowieso nur noch ne x-beliebige Affiliate-Seite, die vor allem Geld verdienen will und wie man hört negative Casinobewertungen von echten Spielern löscht, wenn diese ihnen nicht in den Kram passen. Eiserne Prinzipien, die man früher hatte, wurden über Bord geworfen.
      Spannend ist da aber die Seite Casinomeister. Bei diesen wurde bis 2018 deutlich vor den Betreibern gewarnt. Mittlerweile hat man die Casinogruppe aber in die sogenannte „Grey Zone“ geschoben“ und möchte ihr eine zweite Chance geben
      . So heißt es dort „Their casino management has reached out and hopes to ensure that any past issues are resolved if there are any.“ Darum würde ich mich direkt an Casinomeister wenden, und dort einen neuen detaillierten Forumseintrag mit Screenshots und allem pipapo erstellen. Die Regulierungsbehörde in Curacao ist ein schlechter Witz und wird dir nicht helfen. Auch rechtliche Schritte scheinen mit schwierig. Aber mit schlechter PR bekommst du eventuell dein Geld.

      Sollte deine Beschwerde nicht fruchten und du dein Geld zu unrecht nicht bekommen, dann veröffentlichen wir auch gerne deine persönlichen Erfahrungen als Artikel. Dadurch magst du zwar dein eigenes Geld nicht wieder bekommen, warnst aber immerhin andere Spieler.

  11. Hallo,

    Ich habe im Boo Casino nun zum 3. mal eingezahlt.
    Bei allen drei Einzahlungen habe ich einen Bonus verwendet.
    Beim ersten mal zahlte ich 65€ ein und erhielt einen Willkommensbonus von 200% und erspielte letztlich einen Gewinn von 400€, der auch nach einiger Zeit ausgezahlt wurde.
    Ich zahlte beim 2. mal 50€ ein und erhielt dann wieder einen 200% Bonus mit Bonuscode der in einer Email an mich gesendet wurde.
    Ich gewann nichts.
    Und jetzt am 7.11. 2019 erhielt ich wieder eine Email mit einem Bonuscode von 200% bis 100€ und diverse Freispiele.
    Nun habe ich gewonnen: derzeit 3014 €.
    Da ich auch alle Umsatzbedingungen erfüllt habe, könnte ich auszahlen.
    Aber es da ein kleines Problem:
    1. der Bonus steht immer noch in meinem Profil.
    Ich denke dieser wird dann annulliert. Es würden mir dann ja immer noch 2912€ bleiben.
    Das wäre ja kein Problem. Nur fällt mir in diesem Casino eine komische Klausel auf, die a besagt das ein kostenloser Bonus für Einzahler nur eine maximale Auszahlung von 100€ erwirkt.
    Jetzt frage ich mich natürlich: Warum vergeben die Bonis und zahlen dann nur diesen lächerlichen Betrag aus, oder verstehe ich da was falsch?
    Im Anhang schicke ich Ihnen das mal mit dazu.

    Alles in allem habe ich jetzt Angst davor, den Gewinn komplett zur Auszahlung anweisen zu lassen.
    Ich hatte mir auch schon überlegt erstmal nur 100€ auszuzahlen und dann zu schauen, ob der Restbetrag komplett annulliert wird.
    Oder sollte ich erstmal weiterspielen, um dem Casino zu zeigen, das ich weiter beiIhnen spielen will?
    Was kann ich tun, um meine ehrlichen Gewinne zu erhalten?
    Ich wäre Ihnen sehr sehr dankbar wenn Sie mir einen Rat geben, wie ich vorgehen sollte.

    Vielen Dank im voraus
    Mit freundlichen Grüssen
    Guido Graja

1 Trackback / Pingback

  1. Das beste Casino für Freispiele | Der Sound von Las Vegas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.