Achtung Betrug, Finger weg! Warnung vor casinoMGA

book of ra casinomga

Das nächste Betrüger Casino entlarvt: Finger weg von casinoMGA

Neuer Monat, neue Casino-Warnung: casinoMGA versucht derzeit mit angeblich originalen Slots von Novoline Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Warum du auch weiterhin einen großen Bogen um unseriöse Fake Casinos wie casinoMGA machen solltest, erfährst du hier:

1. casinoMGA – Der Name ist nicht Programm

Das Kürzel MGA steht im Glücksspielbereich für die Malta Gaming Authority, die Online Casinos lizenziert und reguliert. Mit Ausnahme der UK Gambling Commission, der britischen Behörde fürs Glücksspiel, gibt es keine seriösere und bessere Institution, wenn es um die Genehmigung und Durchführung von (Online) Glücksspiel geht.

Doch casinoMGA hat mit der MGA so viel zu tun wie ein Veganer mt einem 800 g T-Bone-Steak. Doch während das Stück Fleisch überhaupt nicht vorgibt, pflanzlich zu sein, versucht casinoMGA den Eindruck zu erzeugen, eine europäische Lizenz zu besitzen. Und das ist eben nicht der Fall. Dieser Name wurde nur gewählt, um Spielern vorzugaukeln, man wäre ein seriöses Casino mit Lizenz in Europa.

2. Die Lizenz von casinoMGA

Der überwiegende Teil der Casinos, die keine europäische Genehmigung haben, sind nicht empfehlenswert. Wir haben ausführlich zuvor bereits über Ares Casino, 77Jackpot und Futuriti sowie die Betrüger vom Blue Lions Casino berichtet. Und casinoMGA reiht sich nahtlos in diesen Haufen Krimineller ein. Normaler Weise muss jedes Casino – und auch solche aus Curacao – unten auf der Websweite die Lizenz anzeigen. Diese Angaben gibt es bei casinoMGA erst gar nicht. Und auch die englischen AGB geben uns keine Hinweise darauf, wo eigentlich dieser Laden lizenziert ist. Lediglich der Name der Betreiber wird genannt: GLOBAL GAMES TECH LTD.

3. Wer ist GLOBAL GAMES TECH LTD

Hinter dieser Briefkastenfirma aus der Karibikinsel Curacao stehen die gleichen Ganoven, die schon mit Ares Casino und 77Jackpot deutsche Casinospieler um Millionen Euro erleichtert haben. Dass sich diese Online-Kriminellen nicht einmal die Mühe machen, ihre Abzocke mit einem neuen Firmennamen zu verschleiern, das kann man nur als dreist bezeichnen.
Darum verweisen wir an dieser Stelle einfach nur auf unsere Erfahrungen mit Ares Casino.

casinomga betrug
Book of Ra, Eye of Horus, Blazing Star – das Spieleangebot sieht auf den ersten Blick fantastisch aus. Doch original sind die Spiele nicht!

 

4. Aber bei casinoMGA gibt es Book of Ra und andere Spiele von Novomatic, Merkur und Amatic!

Genau aus diesem Grund solltest du stutzig sein. Wenn seit 2017 kein einziges seriöses online Casino diese Spiele mehr anbieten darf, wie kann dann eine kleine Klitsche diese Spiele immer noch legal für Spieler aus Deutschland im Portfolio haben? Ganz einfach: Die Spiele sind Raubkopien und Plagiate der echten Slots. Und spätestens jetzt sollten die Alarmglocken klingeln. Denn natürlich wurden nicht nur die Spiele kopiert, sondern auch manipuliert. Book of Ra deluxe zum Beispiel zahlte online immer theoretisch 95,14 % aus. Bei den Raubkopien wurden die Zufallsgeneratoren zum Vorteil des Casinos manipuliert. Nach den Erfahrungen vieler Opfer von casinoMGA sind Gewinne nur bei kleinen Einsätzen oder dem Spiel mit dem Bonus möglich. Sobald du mit echtem Geld zockst, sorgen die veränderten Algorithmen dafür, dass deine hart erarbeiteten Euronen in die Taschen der Betreiber von casinoMGA fließen.

Kleiner Tipp an dieser Stelle: Zwar sind viele Merkur Spiele wie etwa Blazing Star derzeit online leider nicht verfügbar. Jedoch gibt es sowohl für Alles Spitze / King of Luck als auch für Wishing Well, El Torero, Fishin Frenzy und Eye of Horus legale Alternativen!

5. Egal, bei casinoMGA gibt es gleich sieben fette Casinoboni, da muss man doch gewinnen

An sich lesen sich die Bonusangebote ganz gut. 400 % Willkommensbonus für bis zu 2000 Euro sind echt sensationell. Daran kann auch der recht hohe erforderliche 50-fache Umsatz nichts ändern.
Und es kommt ja noch besser: Gleich sieben Willkommensangebote versprechen bis zu 5000 Euro kostenlosen Casinobonus… Und genau hier setzt das Gehirn der meisten Spieler aus. Vom Prinzip her unterscheidet sich das Vorgehen nicht vom Hütchenspieler. Man sieht, wie einfach man gewinnen kann, wird gierig – und ist am Ende der Gelackmeierte.

6. Aber ich habe einen positiven Casinotest zu casinoMGA gelesen

Auf Amazon findest du Millionen gefälschter Produktrezensionen, und im Internet jede Menge angeblich unabhängige Casinoportale, die als Werbepartner von Verbrechern wie casinoMGA jede Menge Kohle scheffeln. Wenn du dich über solche Seiten bei casinoMGA anmeldest, bekommen diese Seitenbetreiber noch einen schönen dreistelligen Betrag als Kommission. Willst du das?

7. Dann melde ich mich halt einfach so an, zahle kein Geld ein und spiele nur Gratisboni und Freispiele

Viele Online Casinos schenken Spielern, die noch nie eingezahlt haben, Freebies, Casinobonus oder Freispiele für einige Slots. Bei seriösen Online Casinos kann es sich darum durchaus auszahlen, sich zuerst anzumelden, aber nicht sofort auszuzahlen. Bei casinoMGA ist die Sache aber anders. Willst du wirklich deine privaten Daten wie Adresse, E-Mail und Telefonnummer an Betrüger weitergeben? Was schützt dich davor, dass deine Daten nicht missbraucht werden?

8. Spielerschutz und Verantwortungsvolles Glücksspiel

Glücksspiel kann nicht nur süchtig machen, sondern auch jede Menge Geld kosten. Darum haben alle europäischen Anbieter Einstellungen, die dir helfen, deine Ausgaben, Einzahlungen, verbrachte Zeit an den Automaten und den Umsatz zu kontrollieren. All diese Optionen gibt es natürlich bei casinoMGA NICHT.

9. Pinocchio ist ein Amateur dagegen – dieser Kundendienst setzt allem die Krone auf

Bevor wir hier auf unserer Webseite vor Casinos warnen, konfrontieren wir natürlich auch das Casino selber mit unseren Vorwürfen und fragen den Kundendienst. In diesem Fall wollten wir einerseits wissen, ob wir als Spieler aus Deutschland Novoline-Slots spielen dürften. Dies wurde zunächst freudig bejaht. Wahrscheinlich hatte die Chat-Mitarbeiterin Natalia da schon das Bild eines naiven deutschen Kunden vor Augen. Richtig ist diese Aussage selbstverständlich nicht und belegt eigentlich nur, wie wenig vertrauenswürdig casinoMGA ist. Anschließend wollten wir wissen, wo der Laden denn lizenziert wäre. Hier wurde sofort auf die Geschäftsbedingungen verwiesen. Diese enthalten allerdings überhaupt keine Angaben zur Lizenz. Als wir dies der nun immer unfreundlicher werdenden Natalia erklärten, hieß es nur, dass Sie keine Zeit habe, uns weiterzuhelfen. Wir sollten uns per E-Mail melden, und man würde uns die Antwort senden.

Es gibt wohl kein seriöses Online Casino, das nicht sofort die Angaben zur Lizenz beantworten kann. Genau wie dir etwa ein Polizist immer seinen Polizeiausweis zeigen kann, so muss auch das Online Casino in der Lage sein, die Lizenz zu belegen.
Mit einer anderen IP und an einem anderen Tag stellten wir anschließend die gleichen Fragen erneut. Und wir bekamen die gleichen falschen Antworten. Bei anderen Themen wie dem Bonus oder den Spielen hingegen sind die Kundendienstmitarbeiter total hilfsbereit.

Wer sich selber von der nicht vorhandenen Seriosität von casinoMGA machen möchte, kann ja den LiveChat ein wenig mit Fragen nerven – nur die echte E-Mail-Adresse solltet ihr dort nicht im Kontaktformular angeben.

10. OK, ich habe es kapiert. Wo spiel ich denn dann?

Gute Online Casinos gibt es viele. Und wenn du dich bei diesen über unsere Partnerlinks registrierst, bekommen wir sogar noch ein paar Euro Prämie gutgeschrieben. Damit können wir unter anderem diese Webseite unterhalten. Bei uns gibt es nur Anbieter mit einer europäischen Glücksspiel-Lizenz, fairen Bonusregeln und AGB sowie einem guten Kundendienst. Die besten Online Casinos mit den besten Bonusangeboten findest du hier. Ein 400 % Fake-Bonus wie bei casinoMGA ist zwar nicht dabei, doch dafür Gratisboni sowie Casinos, bei denen du wirklich eine faire Chance auf den großen Gewinn hast. Und das ist doch die Hauptsache!

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*